Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration Schwierigkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vorkenntnisse sind gut, um einen Ausbildungsplatz zu finden. Die Ausbildung selbst ist relativ harmlos, wenn du dir unter Netzwerken etwas vorstellen kannst, einen Draht zur Mathematik und nicht zu plumpe Finger hast.

Vor allem solltest du ein geduldiger, ruhiger Mensch sein. Sonst macht die Konfiguration und Wartung von Software-Produkten dich wahnsinnig. Du solltest auch nett bleiben können, wenn ein Kunde/Anwender dieselbe Frage zum zehnten Mal stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre von Vorteil, wenn du dich mit PCs deutlich mehr auskennen würdest. Denn viele andere bewerben sich auch auf diesen beruf (ist doch sehr gefragt) und haben schon gewisse Vorkenntnisse.

Aber du kannst es durchaus versuchen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist auszuhalten. als "strippenzieher" musst du nicht unbedingt ein pc zusammenbauen können. vielmehr sind deine netzwerkkenntnisse gefragt, zum bsp. was ein dmz ist. oder wie viele netze man im bereich 192.121.25.5:26 unterbringen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?