Ausbildung zum Ergotherapeuten (Ü25)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mein Ex hat seine Ausbildung mit 27 begonnen allerdings zur Fachkraft ( vorher Hilfskraft gemacht) und Bafög bekommen. Wobei er davor als er erst mal Heilerzieherhelfer wurde ne Ausbildung zum Koch hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SyrinaMercury
17.03.2013, 11:42

Na ich denke, es kommt auch immer darauf an, ob man alleine oder mit jemandem zusammenlebt, um beim BAföG-Amt in Betracht gezogen zu werden. Wenn der Partner gut verdient und man gleichzeitig einen Nebenjob macht, warum sollten sie dann zahlen? Aber ich kenne mich da nicht aus, denn meine jetzige Ausbildung ist nicht BAföG-gefördert und ich muss zusätzlich arbeiten gehen, um mir alles finanzieren zu können. Aber dafür mache ich es gern ;)

0

Auskunft gibt dir auf jeden Fall das Bafögamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?