Ausbildung zum Außendienstmitarbeiter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Gym80951996,

ich war 5 Jahre freier Handelsvertreter für Anzeigenverkauf. Gebiet Süddeutschland. Arbeitszeiten als Freiberufler 60 bis 70 Std. / Woche inkl. Fahrtzeiten (PKW ca. 90.000 KM im Jahr) Umsatz rein auf Provisionsbasis mit ca. 200 T€ pro Jahr. Musst aber mit ca. 3 bis 4.000 € Kosten pro Monat alleine für PKW und Übernachtungen rechnen und Deine Krankenversicherung und Rente selbst bezahlen / Vorsorgen.

Als Angestellter im AD bekommst Du im Normalfall ein Fixum plus Provision (Umsatz- oder Zielabhängig) plus PKW und Mobilgeräte (Notebook und Handy). Verdienstmöglichkeiten von 50 bis 120 T€ im Jahr (je nach Branche) plus PKW, den Du auf Wunsch auch privat nutzen kannst.

Arbeitszeiten und Reisekilometer sind sicher abhängig von Produkt und welches Vertriebsgebiet Dir zugewiesen wir. Ist es International wird es sicher heftig (viel und lange unterwegs). National (Deutschland gesamt) nicht viel weniger aber ettliche Kilometer im Auto.

Regional ist es sicher entspannter aber meist nicht so lukrativ.

Geregelte Arbeitszeiten als klassischer AD sind relativ. Wenn Dein Umsatz stimmt, kannst Du es lockerer angehen, wenn nicht.......................... 

Eine eigene Ausbildung für AD gibt es definitiv nicht. Du kannst aber sehr viele und auch gute Kurse zum Thema Rhetorik, Verkaufspsychologie etc. machen.

Dazu findest Du ettliche Anbieter und Möglichkeiten zur Weiterbildung Kommunikation und Vertrieb bei uns im Vergleichsportal FORTBILDUNG24.

https://www.fortbildung24.com/marketing-vertrieb-kommunikation-kurse/suchergebnisse.html

Viele Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an. Aber es ist alles andere als geregelt vorallem wenn man im Service/Havarie Bereich ist. Als Vertreter stelle ich mir die Zeiten geregelt vor.

Wir sind weltweit unterwegs...Auto und Flugzeug. Spezielle Ausbildung gab es da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
28.01.2016, 14:20

Also wird man einfach so eingestellt? Und was verdient man da so? Verdient man also direkt ziemlich viel?

0

Ich glaube Außendienstmitarbeiter ist doch gar kein annerkannter Ausbildungsberuf oder....??? Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es gibt keine Ausbildung zum Außendienstmitarbeiter. Hier musst du was verwechselt haben.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
28.01.2016, 14:30

Und wie kann man dann in dem Beruf arbeiten? Braucht man eine anderweitige Ausbildung?

0

Was möchtest Du wissen?