Ausbildung Zierpflanzengärtner

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso schreibst du nicht etwas über das was du in den letzten Tagen gemacht hast. Wichtig ist, dass du etwas schreibst und wenn du über deine Arbeit berichtest, dann ist das in jedem FAll richtig. Es muss dir auch was einfallen, wenn dein Ausbilder nicht da ist, schließlich arbeitest du ja auch was in dieser Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich verlangen die Kammern ein BErichtsheft, in dem der Azubi wöchentlich darüber berichtet, was er getan oder gelernt hat. Frag doch deine Mitschüler in der Berufsschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhilTaylor
04.10.2010, 19:39

Das stimmt soweit.Als Gärtner muss man aber auch eine "Tätigkeit" genauer beschreiben oder besondere Maschinen etc pro Woche einmal beschreiben.

0
Kommentar von truxumuxi
04.10.2010, 19:39

Weil die wissen, was er gearbeitet hat !? Nein das muss er schon selbst wissen.

0

Was möchtest Du wissen?