Ausbildung Wohngeld Abzug?

5 Antworten

Du verwechselst hier Wohngeld von der Stadt mit den Leistungen nach dem SGB - ll,also ALG - 2 !

Hier musst du mit deinem Einkommen keinen unterstützen,mit Ausnahme deines evtl.nicht mehr benötigten Kindergeldes,welches du bei gutem Einkommen dann nicht oder nur noch teilweise zur eigenen Bedarfsdeckung benötigen würdest.

Wenn du dein eigenes Ding machst und eh selten zuhause bist,dann müsstest du auch nur deinen Kopfanteil der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zahlen und ggf.einen Anteil für Strom.

Dabei käme es dann aber auf deine Brutto und Nettovergütung an,wie viele Personen im Haushalt leben und wie hoch die KDU - Warmmiete ist.

Ohne diese Angaben lässt es sich nicht berechnen was du dann zahlen müsstest,zumindest für deinen Kopfanteil der KDU.

Du wohnst und bist gemeldet in der Wohnung. Dein Einkommen zählt mit, damit ist eure Familie nicht mehr "so bedürftig". Du musst deinen Anteil zahlen.

Überleg doch mal, wenn du dir alleine eine Whg., so klein wie sie sein mag, finanzieren müsstest, das wäre mehr Geld. Diese Whg. muß auch bezahlt werden wenn du auf Seminar, Dienstreise oder Urlaub bist.

Ja okay das stimmt aber wenn ich mir alleine eine Wohnung nehmen müsste könnte ich das ja garnicht alleine finanzieren und wäre selbst auf solche Gelder angewiesen. Das wäre doch dann für das Amt ein viel höherer Aufwand 

0
@FrageNo66

Deswegen schiebt das Amt da ja auch einen Riegel vor.

Wenn Du Geld brauchst für die eigene Wohnung, wenn Du unter 25 bist, dann bekommst Du keines, da du noch zu Hause wohnen kannst.

BAB kannst Du dann aber beantragen.

0

Such Dir Deine eigene Wohnung, dann mußt Du auch nicht abgeben.

Solange Du bei Deiner Mutter gemeldet bist, mußt Du auch zahlen.

Ausbildung + Nebenjob! Abzüge?

Am 21. August fängt meine Ausbildung als Bankkauffrau an. Aufgrund finanzieller Notlage habe ich mich entschlossen zu jobben (450€ Nebenjob im Modegeschäft) bis die Ausbildung anfängt und auch während der Ausbildung um einfach etwas dazu zu verdienen, da mir von dem Ausbildungsgehalt durch Abzüge (Sozialversicherungen etc. + da ich bei meinen Eltern noch wohne, zusätzlich Miete, Fahrtkosten, KFZ-Versicherung zahlen muss) nicht mehr viel übrig bleibt. Eltern sind beide arbeitslos.

Folgende Frage: Die Abzüge vom Ausbildungsgehalt sind verständlich.

Wie ist es nun bei dem Nebenjob, wird mir davon was abgezogen bzw. wird mir etwas angerechnet? Ich bekomme weder BAB, noch sonstige andere Hilfen oder finanzielle Unterstützung wie BaföG oder ähnliches.

Auf hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Ausbildungsgehalt wv mit Abzügen?

Undzwar verdiene ich 800€ in meiner Ausbildung ohne Abzüge

wie viel bekomme ich wirklich mit Abzügen ?

ich bin 17 Jahre alt und jeder sagt immer was anderes Danke um Hilfe

...zur Frage

Wohngeld mit/ohne Ausbildung?

Hi will eine Ausbildung noch dieses Jahr anfangen jedoch sind nahezu alle stellen weg und eine zweite Sache ist das ich alleine wohnen will also von Mutti ausziehen will. Kriegt man Wohngeld für eine eigene Wohnung? Und wenn ich doch keine Ausbildung kriege was dann?

...zur Frage

Meine Mutter bekommt Wohngeld, was passiert wenn ich meine Ausbildung beginne?

Hallo ich beginne am 01.08 meine Ausbildung und meine Mutter sagte mir ihr wird dann das Wohngeld gekürzt. Wie viel ist mir aber nicht bekannt. Mein Freund sagte mir das mir dann, das Geld von meinem Gehalt abgezogen wird. Stimmt das? Bitte klärt mich auf!

...zur Frage

Ausbildung Friseur/in - Eure Erfahrung in diesem Beruf

Hey Leute!

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung als Friseurin ohne Abzüge? Kommen während der Ausbildung Zusatzkosten auf mich zu, für z.B. Pflichtkurse- oder Seminare? Sollte ich mich lieber bei einer Friseurkette bewerben oder bei einem Privatstudio? Macht euch die Ausbildung Spaß?

danke schon mal im Vorraus:);)

...zur Frage

bekommt mir Wohngeld neben meiner Ausbildung?

Hallo,

Ich fange eine Ausbildung nach zwei Monaten an und möchte ich gerne wissen, ob ich Geld für meine Wohnung bekomme.

Ich werde während der Ausbildung 795 Brutto von der Ausbildung bekomme und 190 von dem Kindergeld und 150 Minijob noch und ich bezahle für meine Wohnung 460 Euro dann bekommt mir trotzdem Wohngeld oder nicht ?

wenn ja wo soll ich den Antrag stellen oder informieren?

Dankeschön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?