Ausbildung wegen Studium abbrechen?

4 Antworten

Hi, eine Freundin meiner Tochter hat eine Ausbildung als Rettungsassistentin (oder -sanitäterin) gemacht und dann auch kurzzeitig gearbeitet. Das ist m.W.n. eine kürzere Ausbildung.

Eine Ausbildung als Krankenschwester anfangen und abbrechen, ist das nicht Verschwendung von Ressourcen, nimmt jemanden den Platz weg?

Ja deswegen. Ich meine am liebsten würde ich es natürlich auch beenden wollen aber wenn ich dann die Zulassung auf einmal kriege werde ich mit Sicherheit nicht ablehnen. Deswegen weiß ich gar nicht was ich wirklich machen sollte

0
@Lalalisa92

Bewirb dich einfach nicht auf das Studium, solange du die Ausbildung machst, dann kommst du auch nicht in psychologische Bedrängnis, dich entscheiden zu müssen.

Und ich weiß zwar nicht genau, wie das bei Krankenschwester ist, aber bei kaufmännischen Berufen kann man bei Eignung auch verkürzen auf bis max. 2 Jahre.

0
@Lalalisa92

Entweder du erhälst sofort einen Studienplatz oder erst nach der Ausbildung (oder gar nicht). Dazwischen ist extrem unwahrscheinlich, da die Auswahlgrenzen für gewöhnlich nicht sinken (außer manchmal vom Winter- zum Sommersemester).

0

Fang ruhig mit der Ausbildung als Krankenschwester oder Pflegekraft an. Dann erlebst du Krankenhaus und kannst testen, ob du tatsächlich Arzt werden willst.

Hmm, jedenfalls in der Schweiz macht sich abbrechen nicht gut.. Willst du nicht lieber anderes machen? Zb Au-pair-Mädchen Jahr in England oder so?

Zeugnis in ausbildung?

Hab ne Frage...wenn ich gerade in der Probezeit einer Schule bin, diese jz abbrechen und eine Ausbildung Anfangen würde, wird dies dann in meinen Lebenslauf gepackt, bzw. Muss ich das? Es ist noch die Probezeit also denke ich mal nicht

...zur Frage

Ausbildung Krankenschwester und Medizinstudium?

Hallo, nach der Schule würde ich gerne Medizin studieren. Da ich jedoch nicht gleich wieder "lernen" möchte, könnte ich mir gut vorstellen, erst eine Ausbildung zur Krankenschwester zu machen, evtl. ein Jahr zu arbeiten und dann erst zu studieren. Wird mir die Ausbildung dann im Studium angerechnet? Im Studium muss man ja Praktika in Krankenhäusern machen, mit der Ausbildung muss ich die ja nicht mehr machen, oder? Und wie ist das mit den Wartesemestern? Wird die Zeit, in der ich "arbeite" dann angerechnet? Vielleicht hat ja jemand von euch ja diese Kombination gemacht und kann mir davon berichten.:D

...zur Frage

Studium abbrechen und eine Ausbildung in einem anderen Bereich anfangen?

Wie sieht es aus wenn man das Studium abbrechen möchte und man eine Ausbildung in einem anderen Bereich anfangen möchte ? Soll man was dazu in der Bewerbung schreiben oder erst bei einem Vorstellungsgespräch darüber sprechen wenn man gefragt wird ?

...zur Frage

Was mach ich nach dem Abbrechen der Ausbildung?

Hey.. Ich bin 16 und habe am 1.8 eine Ausbildung als Stuckateur angefangen (die Firma macht nur Putzarbeiten und keine Stuckarbeiten) mir gefällt das Verputzen nun aber nicht und ich würde gerne etwas anderes machen.. so eine richtige Idee habe ich da auch nicht aber naja..

Nun zur Frage, soll ich die Ausbildung durchziehen (Echt gute Vergütung) oder abbrechen?

Wenn ich die Ausbildung abbreche, kann ich schon vor dem 1.8.2018 eine neue Ausbildung Anfangen? (Weil normalerweise fängt eine Ausbildung ja erst ab dem 1.8 an) darum frag ich, nicht das ich wenn ich abbreche bis zum nächsten Jahr warten muss.. (Könnte ich also rein theoretisch im Laufe des oktobers 2017 abbrechen und dann Beispiel November 2017 als was komplett anderes eine neue Ausbildung anfangen?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?