Nur Lehrstelle wenn die Ausbildung vom Arbeitsamt bezahlt wird?

6 Antworten

Zuschüsse gibt es nicht, wenn es eine ganz normale Ausbildung für Dich ist. Ist es die erste Ausbildung? Hast du Einschränkungen? Bist Du schwerbehindert? Die Firma ist nicht bereit die Ausbildungsvergütung zu bezahlen, und versucht Dich auf Kosten der Allgemeinheit auszubilden. Das ist eine sehr fragwürdige Methode. Schon aufgrund dieser Tatsache würde ich von einer Ausbildung dort absehen.

Genau so sehe ich das auch. Diese AG werden nach der Ausbildung kündigen und hatten dann jemand als billige Arbeitskraft.

0

komplett wird die Ausbildung zwar nicht vom Arbeitsamt bezahlt (nur in ganz begrenzten Ausnahmefällen), aber es gibt tatsäche verschiedene Modelle, wo das Arbeitsamt-Jobcenter entsprechende Zuschüsse zahlt - sich also an den Ausbildungskosten beteiligt.

Dies müsste allerdings der Arbeitgeber beim Jobcenter beantragen und nicht Du,
weil der Arbeitgeber für diesen Zuschuss auch viele Fragen beantworten muss und er ja auch diesen Zuschuss bekommt.

Das gibt es tatsächlich. Möglich, dass Du dann weniger bekommst, als Du normalerweise bekommen würdest.

Dein Arbeitgeber muss sich an das Arbeitsamt wenden und das beantragen. Du kannst da nichts machen, außer Dich erkundigen.

Was möchtest Du wissen?