Ausbildung von 2007-2010 besteht jetzt noch anspruch auf Arbeitslosengeld?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbst wenn du deinen ALG - 1 Anspruch noch geltend machen könntest,wird dieser nicht ausreichen um euren Bedarf nach dem SGB - ll zu decken und du müsstest aufstockend ALG - 2 beziehen,wenn nicht noch Erwerbseinkommen vom Kindsvater oder Unterhalt / Unterhaltsvorschuss dazu kämen !

Da dein erstes Kind bereiz über 3 Jahre alt ist,müsstest du dem Arbeitsmarkt normalerweise wieder zur Verfügung stehen,wenn die Betreuung des Kindes sichergestellt ist. Wenn du also jetzt dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung stehst und noch Anspruch auf ALG - 1 hättest,würde das mit hoher Wahrscheinlichkeit vom Jobcenter mit den Daten der Agentur für Arbeit verglichen und wenn noch ein Anspruch bestehen würde,dann würdest du den auch vorrangig bekommen und ggf.eine ALG - 2 Aufstockung erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

müßte man anfragen bei der Arbeitsagentur. Wir sind damals nach der Ausbildung nicht übernommen worden. Dann hatte man Anspruch quasi auf die Hälfte des Arbeitslosengelds der ausgelernten Kräfte.

Eigentlich sollte der Anspruch nicht erlöschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Du musst in den letzten 3 Jahren vor Antragstellung mindestens 6 Kalendermonate sozialversicherungspflichtig gearbeitet haben.

Vom 03.07.2014 3 Jahre zurück sin diwr bei Juli 2011...das war schon nach der Ausbildung, also kein Anspruch auf ALG1.

Wenn Bedürftigkeit vorliegt, kei8ne anderen vorrangigen Ansprüche bestehen und du dem Arbeitsmarkt für mindestens 15 Std/wö zur Verfügung stehst, hast du ev. Anspruch auf ALG2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ssss1stefanie
03.07.2014, 04:40

Vielleicht hätte ich noch dazu schreiben sollen das ich 2010 meine Tochter bekommen habe und dann 3jahre in Elternzeit war! Jetzt bin ich mit Kind nr2 schwanger andere das was?

0

Was möchtest Du wissen?