ausbildung vom amt finanziert und nun aufhören

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rede mit den Leuten vom Amt über deine Probleme. Du musst sie einbinden, damit sie deine Lage verstehen können. Vielleicht findet man dann eine gute Lösung für dich. Nur Mut, die beißen nicht!!

Hä? Die Geschichte liest sich völlig unglaubwürdig... Du hast seit einem Jahr eine Ausbildung als Altenpflegerin. Was finanzierst du also jetzt mit einem Bildungsgutschein?

Und wenn du komplett ausgegrenzt wirst in deiner Klasse, was macht dich dann noch fertig?

ich werde von der klasse koplett fertig gemacht von den lehrern auch das hab ich vergessen zu schreiben dann noch der punkt in dem heim erinnert mich alles an meine verstorbene oma ich bekomme es nicht hin mit der ausbildung auch nicht mit dem stoff verstehe nur bahnhof.. jetzt verständlich

0
@iloveyou2009

Also hast du bisher ein Jahr durchgehalten/überstanden?

Also fassen wir mal zusammen: DU hast herausgefunden, dass du den ja wirklich harten psychischen Anforderungen des Jobs nicht standhältst. Weiter bist du einfach intellektuell den Anforderungen der Ausbildung nicht gewachsen, was sich dann ja auch vermutlich in schlechten Noten niederschlägt und die Lehrer aber vor allem deine Mitschüler/innen verachten dich, weil sie dich für doof halten. So richtig?

Dann brich doch die Ausbildung mit eben dieser Begründung ab. DAs wäre dann ja nun auch wirklich nicht mutwillig und nur in einem solchen Fall drohte dir vielleicht, die Kosten erstatten zu müssen. Sprich mit deinem Ansprechpartner bei der Arbeitsagentur! Klartext!

0
@Atzei

genau so ist richtig hast es also verstanden..gut habe schon gedacht kann es nicht verständlich rüber bringen... ja meine noten sind im keller weil ich es seid einen halben jahr nicht mehr verstehe oder mitkomme....

0

Was möchtest Du wissen?