Ausbildung verlieren wegen Sachbeschädigung an Kfz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn er in einer Autowerkstatt arbeitet und dort randaliert hat dann wäre das möglich

wenn das mit dem Arbeitsplatz 0 zu tun hat dann interessiert das niemand

er hat eine Ausbildung im Krankenhaus, hat nun nur Angst dass er diese deswegen verlieren könnte.

0
@janek96

wenn er genau in dem Krankenhaus randaliert hat dann könnte er vielleicht Probleme bekommen

0

Das ist möglich, wenn die Art der Straftat mit dem Beruf unvereinbar ist...

Beispiel: Diebstahl von Geld aus der Vereinskasse beim Fußball -> ade Banklehre

Lehren, die mit Aggressionen und demolierung unvereinbar sein könnten, wären zum Beispiel Erzieher, Sicherheitspersonal, Sozialarbeiter, Karosseriebauer, etc...

Zudem gibt es Lehren, die mit Straftaten überhaupt nicht vereinbar sind... Also Polizist, Justizvollzugsbeamter, Rechtsanwaltsgehilfe, etc...

Da entscheidet aber im Zweifelsfall ein Richter, ob das auch in Ordnung ist... Entsprechende Klage natürlich erforderlich...

In der Probezeit kann zudem auch immer gekündigt werden... Da ist der Grund egal...

Er hat eine Straftat begangen und die Polizei darf ermitteln. Wenn sein Betrieb das erfährt, wird er nicht begeistert sein. Er wird Sozialstunden aufgebrummt bekommen. Die wird er dann am Wochenende machen müssen.

bei mehreren autospiegeln nur sozialstunden? glaube ich kaum, und wenn doch dann habe ich ihm wohl etwas viel angst gemacht..

0

Was möchtest Du wissen?