Ausbildung verkürzen durch diesen Paragraphen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kläre das doch bitte mit Deinem Ausbilder und der zuständigen Kammer.
Das ist nur ein Telefonat. Und hat den Vorteil, dass Du Die hier nicht 40 Meinungen von 25 Schreibern durchlesen musst.

2

Auch dir lieben dank, weisst du wo genau ich anrufen muss, habe versucht selbst was heraus zufinden, aber bin etwas auf dem Schlauch..

0
16
@Melnoxx

Hast Du schon einen Ausbildungsvertrag?
Nein, hast Du nicht, sonst würdest Du das Ende der Lehrzeit ja kennen. Oder muss man diese Verkürzung während der laufenden Ausbildung beantragen? Dann müssen die bisherigen Leistungen das auch befürworten. Entscheiden tut dann die zuständige Handwerkskammer. An die würde ich mich auch in jedem Fall zuerst wenden. Möglicherweise hat Dein Ausbildungsbetrieb nämlich gar nichts zu melden. Wobei er das eigentlich auch zu befürworten hat.

1
2

Ich hatte die Ausbildung 2014 bereits begonnen konnte sie jedoch nicht beenden, ich möchte sie gerne abschließen aber nicht wieder von vorne anfangen, sprich ich habe noch keinen Ausbildungsbetrieb. Aber dann werde ich mal bei der kammer anrufen und mich mit möglichen Ausbildungsbetrieben in Verbindung setzen..

Dankeschön für die schnelle und aufschlussreiche Hilfe

0

"die einschließlich der Ausbildung in einem Umfang, der einer Vollzeitbeschäftigung von mindestens zwei Jahren entspricht"

Sollte klappen.

Aber den Antrag muss dein Arbeitsgeber stellen. Du kannst ihn darauf ansprechen und fragen ob man das machen kann.

Meiner war geizig und wollte einen billig Lohn vollzeitarbeiter.

2

Super lieb, werde das dann sofort ansprechen!

0

Was möchtest Du wissen?