Ausbildung und gleichzeitig Vermögensberater?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da es sich bei einem Berusausbildungsverhältnis in der Regel um einen Vollzeitjob handelt, brauchst du für die Aufnahme einer Nebentätigkeit die Zustimmung des Ausbildungsbetriebes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nebentätigkeiten sind üblicherweise nur mit Genehmigung des Haupt-Arbeitgebers (hier: Ausbildungsbetrieb) gestattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon richtig gesagt wurde, sind die Vertragsbedingungen rechtlich entscheidend. Aus eigener Erfahrung muss ich aber sagen, dass eine Tätigkeit wie eine Ausbildung, gleich welcher Art, und eine selbstständige Tätigkeit nur schwer miteinander vereinbar sind, ohne, dass eines von beiden darunter leidet. Ich kann dir also nur empfehlen, dich für eines von beiden zu entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?