Ausbildung und Fachhochschule gleichzeitig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die werden ganz normal ihre Bewerbungsfristen haben.

Allerdings ist die Doppelbelastung Ausnildung und Schule nicht zu unterschätzen!

Ich würde eher empfehlen das du versuchst deine Ausbildung in drei Jahren durch zu ziehen und anschließend legst du ein zusätzliches Schuljahr da drauf und machst dein Fachabi in einem Jahr Vollzeit. Dann kannst du nahtlos weiter auf eine FH gehen.

Alternativ kannst du bei deiner Berufsschule nachfragen ob die Erweiterungskurse anbieten so das du mit zusätzlichen Unterrichtsstunden mit Berufsabschluss dein Fachabi bekommst. 

Ich war jetzt auf dem BK und ja es gibt eine Anmeldefrist, diese steht meistens auf der Website der jeweiligen Schule. Ich wusste jedoch nicht dass das Berufskolleg Abendschulen anbietet.

Lg :)

Was möchtest Du wissen?