Ausbildung und Eltern Harz 4?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Kind eines Hartz 4 beziehenden Elternpare bist Du solange Mitglied dieser Bedarfsgemeinschaft, solange Du nicht komplett die Kosten Deines Lebensunterhaltes selbst tragen kannst.

Das wäre in Deinem Fall mindestens Dein Anteil an der Miete ( ein Fünftel ) + der für Dich gültige Regelsatz.

Und dazu ist Dein Auszubildendenentgelt zu gering.

Somit wird zukünftig Dein Netto-Auszubildendenentgelt anteilig angerechnet.

Dein Nettoentgelt dürfte bei 437 Euro liegen. die "ersten" 100 Euro sind anrechnungsfrei, vom Betrag darüber hinaus 20% - also weitere 67,40 Euro.

Den anrechenbaren Anteil gibst Du zukünftig Deinen Eltern, denn diesen Betrag werden sie vom JC weniger erhalten. Schön für Dich wäre es , wenn Dein erstes Auszubildendenentgelt erst Anfang September an Dich ausgezahlt würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WenigHirn
09.07.2017, 16:10

Also ich hab mit mein Vater geklärt das es reicht wenn ich ihm im Monat 50€ gebe. Wenn ich ihm die 240€geben müsste was ja laut einer anderen Antwort hier von isomatte meinen Eltern überlassen ist würde das dann immer über mein Konto abgebucht werden? oder Muss das JC garnichts darüber wissen wie viel ich ihn gebe usw

0
Kommentar von isomatte
09.07.2017, 16:34

Deine Berechnung ist falsch,habe dich schon einmal darauf aufmerksam gemacht,hast den Kommentar wahrscheinlich noch nicht gelesen !

Die Freibeträge berechnen sich nach dem Brutto,erst dann wird der Freibetrag vom Nettoeinkommen bzw.dem abgezogen was aufs Konto kommt und ergibt dann das anrechenbare Erwerbseinkommen.

0

Du hast auf dein Brutto einen Freibetrag nach § 11 b SGB - ll,dass sind zunächst mal 100 € Grundfreibetrag !

Ab 100 € - 1000 € Brutto noch mal 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto noch mal 10 % Freibetrag.

So hast du bei 550 € Brutto zunächst 100 € Grundfreibetrag,es bleiben über diesen 100 € noch 450 € und davon stehen dir noch mal 20 % Freibetrag zu,also zu den 100 € kommen noch mal 90 € dazu,dein gesamter Freibetrag liegt dann bei 190 €.

Diese 190 € werden dann theoretisch von deinen 430 € Netto abgezogen,es bleiben dann 240 € anrechenbares Erwerbseinkommen und das musst du dann deinen Eltern geben weil es von deinen Leistungen gekürzt wird.

Dir bleiben im Endeffekt nur diese 190 € an Freibetrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WenigHirn
09.07.2017, 15:56

okay verstehe. Und was ist quasi wenn meine Eltern das nicht wollen und sagen ich kann das Geld behalten? Oder ist das Pflicht das ich das Geld gebe also die  240€? Spielt das Kindergeld da auch eine Rolle irgendwo?

0

Es gibt dafür Brutto Netto Rechner

es wären ca. 437,11€ mit denn Standard Werten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WenigHirn
09.07.2017, 15:51

also hat es wenig zu tuen mit dem das meine Eltern Harz 4 sind?

Weil lese immer wieder was von miete usw

0

Was möchtest Du wissen?