Ausbildung Schule wichtig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ioeioewasgeht,

Das kommt ganz darauf an, wie genau das im Ausbildungsvertrag beschrieben steht. wenn du Bange hast, sprich einfach offen mit deinem zukünftigen Personalmanager oder Chef darüber und erkläre ihm die Situation.

So gehst du kein Risiko ein, bekommst garantiert die richtige Antwort und kannst dann auch direkt Kompromisse, wie zum Beispiel eine Wiederholung des Schuljahres, und somit eine Verschiebung des Ausbildungsbeginns erreichen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Maxi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ioeioewasgeht
13.02.2016, 23:14

Dankeschön! :)

1

Es kann durchaus sein dass die dich kündigen, da du die Mindestanforderungen, in dem Falle, nicht erfüllst, die meisten Betriebe sollten dir aber eine Chance geben, falls diese nicht zu enge Vorschriften haben.

Streng dich einfach nochmal richtig an.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ioeioewasgeht
13.02.2016, 23:14

Dankeschön! :)

0

Wenn in dem Vertrag vorgeschrieben ist, daß man den mittleren Schulabschluß braucht, dann können die einen durchaus nicht annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ioeioewasgeht,

wie kann es sein, dass der geforderte Abschluss ein anderer ist, als der, der im Vertrag steht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ioeioewasgeht
13.02.2016, 23:15

Ich weiß es nicht in der Anzeige stand Hauptschule aber ganz sicher und im Vertrag steht Mittlerer Bildungsabschluss

0

Wegen was kündigen den ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ioeioewasgeht
13.02.2016, 22:31

Angenommen ich hab dann die mittlere Reife nicht was passiert dann

0
Kommentar von zeytiin
13.02.2016, 22:32

Dann musst du das Jahr wiederholen

1

Was möchtest Du wissen?