Ausbildung Probleme was tun?

6 Antworten

Kommt auf deinen Vertrag an... Aber du bist ja kein Sklave, irgendwie kannst du bestimmt raus. Und auf die neue Ausbildungsstelle musst du dich halt wieder bewerben...
Schade dass dein Chef dir das vermiest...

1 Wende dich an die kammer.

2 Finde eine Betrieb der dich so einstellt.Dan kannst du mit abspreche der Kammer direkt weite machen,!

3 Üebrstunden  kann man  freiwillig machen  aber so wie der sich das  vorstellt geht das aber nicht außerdem ist der Sonntag tabu in  dem Beruf  erst recht  fü Azubis.!Mal nen Samstag arbeiten ist normal aber nicht wen das  regelmäßig ist oder mehr als 2  im Monat damit würde er gegen die ausbildungs-- Verortung verstoßen! Außerdem würde  dir 2 tage   Ausgleich zustehen wen du Samstag und sontag  arbeiten sollst!

Wen du minderjährig bist verstößt dein Chef gegen das Jugend Arbeitszeit Gesetz und  noch ein paar andere!

welches Zeugnis ? Hauptschule , schlecht in Mathe ?   Wie alt ?

Wie groß ist dein Chef ( Körpergröße ? )  Kleiner Mann Choleriker . vergess den Arsch, wenn Du gute Arbeit machst,

Wenn Du nichts blickst wenede Dich an die Handwerkskammer oder spreche deinen Berufsschullehrer an.

Es gibt Einrichtungen wo Du dort ne Ausbildung machen kannst. Und gleichzeitig neben der Dortigen Schule in eiem Betrieb mit arbeitest, die AfA weiss so etwas.

Viel Glück !

Was möchtest Du wissen?