Ausbildung Pferdewirtin - Vorstellungsgespräch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An DeinervStelle würde ich die Zeugnisse geordetbin einer Mappe ( vor allem natürlich Reitabzeichen) in einer Tasche mitnehmen, und unaufdringlich anbieten,   sie zu zeigen. 

Wenn Du mit 17 1/2 noch zur Schule gehst, kann man davon ausgehen, dass Du genügend rechnen und schreiben kannst, um die Berufsschule zu schaffen. Daher ist es ihr in dem Fall nicht ganz so wichtig, ob du dein Abi grade so oder mit Nummerus Klausus schaffst.

Falls Ihr da rüber auch nicht gesprochen habt, würde ich R eitsachen mitnehmen. Denn da bestehen in Fachrichtung Reiten die meisten Zweifel, ob jemand die Vorraussetzungen mitbringt, dass man ihn innerhalb von 3 Jahren bis zur praktischen Prüfung fördern kann. Vorreiten ist daher unerläßlich - kann natürlich auch an einem separaten Termin stattfinden. Da könntest Du aber auch vorher noch mal anrufen und nachfragen. 

Wenn Die Leute so unkonventionell sind, dass sie auf den Papierkram weitgehend verzichten, ist das ja überhaupt nicht schwierig! Und denk dran, nicht nur die suchen Dich aus, sondern wenn wirklich  Du das Zeug zum Bereiter hast, suchst auch du dir den Betrieb aus! Also nur keine Bange,

Viel Erfolg!👍😄

Hallo,

nimm doch einfach deine Zeugnisse etc. im Original mit, wenn du keine Kopien zur Hand hast. So kann sie wenigstens einen Blick drauf werfen, wenn sie will, und sie bekommt einen Eindruck.
Entweder hat sie die Möglichkeit, Kopien dort vor Ort zu machen, oder du bietest von dir aus schon an, Kopien umgehend nachzureichen.

Viel Erfolg für morgen! :-)

LG Kessy

Was möchtest Du wissen?