Ausbildung ohne Berufschule? Nur im Betrieb?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Berufsschulpflicht gilt für alle Ausbildungsberufe im Sinne des Berufsbildungsgesetzes, auch "duale Ausbildung" oder "betriebliche Ausbildung" genannt: 3 Tage Betrieb, 2 Tage Berufsschule. Dazu gehören die meisten der geläufigen Ausbildungsberufe. Näheres findest Du unter http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/ .

Wenn du eine Ausbildung machst, musst du auch die Berufsschule besuchen! Egal, wieviel Schuljahre du schon hinter dir hast!

Berufsausbildungen in D ohne Berufschule gibt es nicht. Du musst immer hin, mit Abi kannst du evt verkürzen.

Keine Berufsschulpflicht mehr für Abiturienten! Die Verkürzung ist eine andere Baustelle, die mit der Berufsschule absolut nichts zu tun hat.

0

Nun die Berufsschulpflicht ist ab dem 21. Geb glaub ich nicht mehr gegeben - aber bedenke bitte, in der Berufsschule wirst du 2,5 bis 3 Jahre auf die Abschlussprüfung vorbereitet.

Wie willst du ohne Berufsschule den kompletten Stoff erlernen?

Das ist von Ausbildung zu Ausbildung unterschiedlich. Oftmals sind die Ausbildungen aber dual, d.h. Betrieblich und dazu noch Berufsschule. Wenn die "Phase" Berufsschule ist, hast du in dieser Zeit nur Schule. Da lernst du dann theoretisches Wissen.

Von jemandem mit Fachoberschulreife sollte man eigentlich erwarten können, dass er weis, wie das duale System in D funktioniert.

Betrieb und Berufschule teilen sich die Ausbildung. Du musst beides besuchen, Ausbildung ohne Berufschule ist nicht möglich.

Was soll das denn heißen?Das ich dumm bin?

Ich mache grade Abitur und habe mich noch nicht wirklich mit einer Ausbildung befasst!

0
@Shawna

Jetzt weist du es ja. Berufschule ist Teil jeder Ausbildung im dualen System. Da gibt es kein Entrinnen.

0

Quark....Eine Ausbildung ohne Berufsschule ist sehr wohl möglich. Man kann sich auch extern bei der HWK bzw. IHk zur Prüfung anmelden. Nur muss man meines Wissens nach 5 Jahre in dem Beruf praktisch ausgebildet werden

0
@Miyagi

Quelle?

Solche Sonderregeln treffen bei einem jungen Schulabgänger alle nicht zu.

0

Neben der Ausbildung musst Du in jedem Fall die Berufsschule besuchen und mit Deinem Alter hat das gar nichts zu tun.

Eine Ausbildung "nur im Betrieb" gibt es nur in wenigen Ausnahmefällen bei sehr grossen Betrieben, die eine eigene Berufsschule haben.

Wenn Du Abi oder Fachabi hast, bist Du nicht mehr berufsschulpflichtig. Du kannst dann auch eine Ausbildung im dualen System ohne Besuch der Berufsschule absolvieren. Der Betrieb muss natürlich einverstanden sein, dies ist aber i.d.R. das kleinste Problem.

Bedenke aber, dass die Schule weitaus umfassender auf die Prüfung vorbereitet als dies z.B. ein kleiner Betrieb tun kann.

während deiner ausbildung hast du schulische und praktische strecken...

so ist es in deutschland

Was möchtest Du wissen?