Ausbildung oder Uni?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich kannst du als Student arbeiten und geld verdienen. Du wirst sogar müssen denn die Ausbildung an einer uni kostet nunmal geld.

400 euro basis da findest du sicher was. Studenten sind beliebte arbeitkräfte.

Ich will dir nicht wagen ob Ausbildung oder Studium besser ist. Weil das von dir uns deinen Wünschen abhängt. 

Vielleicht an einen dualen Studiengang gedacht? Da machst du quasi beides gleichzeitig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir zu dem Studium raten, da du damit viel mehr Jobchancen hast, vor allem im öffentlichen Dienst, und somit mehr Aussichten auf ein gutes Gehalt und einen festen Arbeitsvertrag.

Falls du das Studium nicht packst ist es kein Problem, sich doch noch für eine Ausbildung zu bewerben.

Natürlich kannst du auch erst Ausbildung machen und danach noch studieren. Beides ist möglich und nichts davon wäre bei deinem Alter falsch.

Denke aber daran, dass du ggf keine Bafög Unterstützung bekommst für das Studium, wenn du zuerst die Ausbildung machst. Erkundige dich da doch mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayes2020
11.07.2016, 09:05

Eine Ausbildung hat da kein Einfluss. Solange sie kein gehalt größer 450 euro bezieht und unter einem bestimmten Alter ist. Soweit ich mich erinnere unter 30

0

Hallo!

Eine Ausbildung zur Sozialassiszentin berechtigt nicht den Besuch einer Hochschule. Evtl. und vlt. zum Besuch einer Fachhochschule, was ich eher bezweifel.

Ein Studium im sozialen Bereich ist immer anzustreben. Ich bin selber Sozialarbeiter. Mit einem Studium hast du unendlich viele Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emwillswissen
11.07.2016, 08:50

Nach der 2 jährigen Ausbildung kann ich zur Hochschule gehen und da mein Studium machen. Man hat ja dann nochmal einige Praktikas. Welche Berufe konntest du kennen lernen?

0

Was möchtest Du wissen?