Ausbildung oder Studium welches ist besser?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt immer darauf an, was du nach der Ausbildung/Studium erreichen möchtest. Je nach beruflicher Vorstellung kann beides Vorteile haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Studium verdienst du noch kein Geld, in der Ausbildung bekommst du bereits eine Ausbildungsvergütung. Die Armen werden sich eher für eine Ausbildung entscheiden, weil sie gleich Geld brauchen. Kannst du dir es aber leisten, empfehle ich dir ein Studium. Hast dann später ein höheres Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abhängig davon in welche Richtung du gehen möchtest. Ich kenne viele die am Studieren sind und nachher erst merken dass es nicht das Richtige ist und anschließend mit nix da stehen. Andere Freunde von mir die bereits eine Ausbildung haben und anschließend studieren haben es deutlich einfacher, da sollten sie abbrechen, in ihren alten Beruf zurückkehren können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit nem studium kann mans weit bringen. mit ner ausbildung stehen die chancen wesentlich schlechter. aber nicht jeder kann studieren und auch nicht für jeden ist das das richtige!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an.

Für mich persönlich: Studium.

Ich habe eine Zeit lang gearbeitet (nach dem Abitur), weil ich einen Einblick in die Arbeitswelt haben wollte. Mein Fazit: Verdammt, wenn ich diesen Job mein Leben lang ausüben müsste, dann wäre ich unglaublich unglücklich.

Hinsichtlich der Ausbildungen gab es einfach nichts, was mich wirklich befriedigt hätte. 

Mit dem Studium hingegen kriege ich einen Einblick in die Wissenschaft, die mich interessiert und habe auch noch viele Optionen, was meinen beruflichen Werdegang anbelangt + Es macht einfach verdammt viel Spaß (trotz der Herausforderung).

Im Grunde ist die Antwort auf deine Frage also sehr vielseitig und hängt von deinen Zukunftsvorstellungen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akainuu
11.11.2015, 18:55

Übrigens würde ich "besser" auch nicht immer mit dem finanziellen Aspekt begründen. Vertrau mir, wenn du etwas studierst, weil du dir damit das große Geld erhoffst, dann wird das nichts. Man muss sich für die Sache interessieren.

Mit der richtigen Ausbildung kannst du auch ganz gut Geld verdienen, aber auch hier ist der Spaßfaktor wichtig.

0

Auch mit ner soliden ausbildung in nem guten konzern kann man extrem weit kommen!
.... tut mir leid, die frage ist wesentlich zu primitiv gestellt - für den einen ist halt das studium und für einen anderen die ausbildung die richtige wahl ;)
Lg. Cassi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?