Ausbildung oder Studium mit Abitur (2,8)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Meinung, Entweder das was der Kollege geschrieben  hat oder ich würde dir den Vorschlag machen weiter zu Studieren.

Ich weis nicht wie die Voraussetzungen in Hamburg sind. aber Stade und Buxtehude sind zwar in Niedersachsen da sind die Möglichkeiten jedoch besser. Du müßtes Flexibel sein. Die Entscheidung liegt bei dir.

Bley 1914 aus dem Oldenburger Münsterland

 

Ohne jetzt für irgendjemanden hier Werbung machen zu wollen:

Wenn dich der medizinische Bereich etwas interessiert, schau doch mal bei der Medical School Hamburg. Dort gibt es Studiengänge im Rettungsdienstcharme (Rescue Management). Ich meine allerdings, dass du dazu eine Ausbildung im Rettungsdienst haben musst.Gibt aber auch dort andere Studiengänge. Ist gerade nur ein Blitzgedanke gewesen, hat natürlich einige Anforderungen. 

Und wenn du dich dafür gewachsen fühlst, Rettungsdienst hat viele Bereiche: Adrenalin, Fahrten am Computer abtippen, auch mal ne Runde entspannen ist drinnen. Kreativ musst du dort definitiv sein :D Wäre ne Ausbildung zum Notfallsanitäter. Oder du schnupperst mal als Rettungssanitäter/Soziales Jahr.

Viel Erfolg-FreshPaule

Wenn Du keinen ernsthaften Wunsch hast, wird das mit einem Studium eh nix.

Such Dir eine tolle Lehre und häng Dich da mal rein!

Was möchtest Du wissen?