Ausbildung oder Studium Brauche dringend gute Ideen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin immer dafür erste eine Ausbildung zu absolvieren, damit schon etwas vom Arbeitsleben mitbekommt und man im Studium nicht so durchängt. Du solltest einen Beruf finden, der dir Freude bereitet - vielleicht mit deinem Hobby verbinden ?

Ich bin 21 Jahre alt und habe mein Hobby zum Beruf gemacht - das Nähen ist meine größe Leidenschaft, also habe ich mich für den Beruf Schneiderin entschieden. Es sollte sich nicht viel Arbeit anfühlen, weil ich nicht Morgens aufstehen möchte und miesgelaut und mit einer nullbock Stimmung zur Arbeit fahre. Überlege dir was deine Intressen sind, was du gerne magst und Praktia sind auch sehr hilfreich für die Berufswahl. Ich wünsche dir viel Erfolg :)

liebsten Gruss Jana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jason6666,

schau mal hier:

karrierebibel.de/was-soll-ich-werden/

portal.berufe-universum.de/

aubi-plus.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm vllt. eine 2. ausbildung zur Tierpflegerin ? :) oder Tierheilpraktikerin.

Der Beruf der tmf hat mich auch mega interessiert bis ich herrausgefunden habe das man dort kaum eine Stelle bekommen kann nach der ausbildung die meisten bilden nur aus und übernehmen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?