Ausbildung oder lieber Fachabi?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du könntest ja jetzt die Ausbildung zur Mediengestalterin machen und danach, wenn du Lust hast, noch auf der BOS dein Fachabi nachholen.

Dann kannst du ein Studium an die Ausbildung dranhängen und bist immernoch wahnsinnig jung.

Du kannst es aber auch genau andersrum machen, also erst auf der FOS dein Fachabi machen und dich dann auf eine Ausbildungsstelle bewerben.

Ich finde beide Wege gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 29LR37
24.05.2016, 23:52

Das Problem ist ja, dass ich die Ausbildung zur Mediengestalterin Bild/Ton nicht machen kann, weil ich nicht 18 bin und demnach auch noch keinen Führerschein habe. Diese 2 Sachen sind aber schon das mindeste was die verlangen, um jemanden auszubilden

0

Also ich finde Ausbildung ist wichtiger. Du kannst sehr viel lernen und hast genug Zeit und es geht meiner meinung nach nicht so schnell voran wie beim Abi. Und zudem kannst du nach deinem Abschluss dich immernoch weiterentwickeln wie z.b Weiterbildung oder doch Abi egal was du tust du hast ein Diplom im der Hand und das ist das wichtigste. Du fängst klein an und arbeitest dich hoch wer weis vieleicht wirst du ja den Platz von deinem Chef/in einnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich mache gerade mein fachabi habe in 2 Wochen Prüfungen und bereue es das ich keine Ausbildung angefangen habe sondern die Schule weiter gemacht habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LAGS18
24.05.2016, 23:54

Eine Freundin von mir hat mit 16 die Ausbildung als Mediengestalterin angefangen wieso wartest du dann noch ?

0
Kommentar von LAGS18
25.05.2016, 00:04

okay habe ich übersehen, danke

0

Was willst mitn fachabi??

Mach ne Ausbildung verdiene dabei Geld und mach dann ein duaels Studium nur so kommt man heutzutage weiter. ..

Ich mein als uberqualifiziert willst doch auch nicht abgelehnt werden. . Oder?  So geht es einer Bekannten ist älter wie ich und bekommt keine Ausbildung oder Arbeitsstelle weil se schlicht zu "gut" für den und den Beruf ist... bekommt se dauernd von ihren Vorstellungsgespräch zu hören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wakeup67
24.05.2016, 23:53

Duales Studium setzt Abi voraus.

1
Kommentar von Wakeup67
24.05.2016, 23:54

Zu gut für den Arbeitsmarkt, soso.. 🙄

2

Was möchtest Du wissen?