Ausbildung oder Fachabitur Berufsschule?

2 Antworten

also mach AUFJEDENFALL dein Abitur. Wenn du die chance hast dann nutz es aufjedenfall! Ich habe mein FOR gekriegt und konnte kein Abitur machen und eine ausbildung wollte ich auch nicht machen da man irgendwie wenig verdient und ich nicht bereit war zum arbeiten. Ich mache im moment Fachabitur und glaub mir ein Fachabi ist niemals wie ein Vollabi. Mach den Fehler nicht und versuch dich noch zu verbessern bis zum sommer damit du dein ForQ kriegst. Denn wenn du in die 11 te kommst bleiben die fächer vllt kommen noch paar dazu aber die meisten fächer sind die gleichen die du vorher auch hattest. Sie werden nur etwas schwieriger. Bei Berufschulen kriegst du komplett alles neue fächer außer Mathe, Deutsch, Politik und Englisch und Sport. Der rest sind neue fächer und das schwierige ist du fängst alles von neu an. Neue Lehrer, neuer stoff (den stoff dass was man in der weiterführenden schule nicht hatte), neue schüler. Also ich stehe überall 4 und 5, muss mich aufjedenfalm bis zum Sommer verbessern damit ich nicht sitzenbleibe denn bei zwei fünfen bleibt man sitzen. Ich schreibe bei den arbeiten nur 5 und 6en aber das liegt auch daran dass ich eine einfach sehr schnell abgelenkt bin und ich finde die lehrer erklären auch nicht so gut wie auf der weiterführenden Schule. Auf der Weiterführenden schule haben sie zum beispiel alles ausführlich erklärt und an die Tafel geschrieben. Hier ist es so dass du selbst für dich verantwortlich bist und sie schreiben auch nicht alles an die Tafel. Außerdem drücken sie auch nicht ein auge zu wenn du schlecht bist. Z.b als ich auf der Weiterführenden Schule war, und eigentlich eine 6 haben müsste hätte ich trotzdem noch eine 5 bekommen. Aber hier ist es nicht so. Kein Gnade sie geben einfach die 6. Mach einfach bitte nicht den Fehler und Spiel nicht mit deiner Zukunft. Wollte nur meine Erfahrung mit dir teilen, hoffe konnte dir helfen. Viel Glück noch! 😄

ach und in der Berufachule habe ich zumbeispiel an einem tag 4 stunden aufeinmal das gleiche fach. das ist soo schlimm 😔 man haltet es einfach nicht aus und das fach hab ich einfach jeden tag aber halt an einem tag 4 stunden auf einmal.. Glaun mir Vollabi ist besser. du kennst die lehrer den stoff und alles das ist einfach viel besser

0
@hayalis

Das ist mir schon klar. Nur ich habe allgemein Satt es in die Schule zu gehen, ich weiß nichtmal wofür ich manchmal was lerne. Ich kann mich perfekt ausdrücken perfekt artikulieren kenne genug Fachwörter und manche dachten ich sei Deutscher weil mein Deutsch nunmal sehr gut ist. Ich kann Wahrscheinlichkeiten im Kopf berechnen kenne Zeitformen in Englisch die man in seinem Leben niemals brauchen wird und kann eine Gedichtsanalyse schreiben so was bringt mir das fürs Leben? Ich weiß aber nichts von Steuern habe keinen Plan wie unser Miet und Rechtssystem in Deutschland läuft kenne wenig Gesetze und habe auch keine Ahnung von Steuerrecht und welche Steuerklasse für was ist geschweige den was eine Steueridentifikationsnummer ist. All das wichtige fürs Leben lernt man heutzutage nicht in der Schule ich wäre froh wenn man in der Schule lernen würde wie man erfolgreich wird wie man selbstständig wird wie das Schulsystem ist wie Steuern sich aufbauen was der Vorteil eines Beamten ist aber nein von all dem lernt man in Deutschland nix. Sondern nur wie man Gedichte schreibt und analysiert. Von all dem was man in den Fächern in der Schule lernt braucht man vllt 30-40% irgendwann mal die restlichen 60% das ist verschwendetes lernen.

Ich weiß ja schon in welche Richtung ich gehen will es wird halt die technische Richtung sein will sie aber theoretisch haben deswegen eher der Elektroniker statt Mechaniker will nicht der typische Schraubenarbeiter sein sondern eher einer der plant usw deswegen will ich eher in die theoretische Technik gehen. Da ist Elektrotechnik oder IT schon eine gute Richtung nur die Frage ist halt wegen der Zeit. Ich spare wenn ich Abi mache und studiere viele Jahre.

Wenn ich aber erst eine Ausbildung mache etc habe ich eine Sicherheit. Wenn ich das Studium am Ende nicht packe habe ich eine Ausbildung in der Tasche eventuell sogar einen Industriemeister oder Technikertitel und werde niemals sehr schlecht verdienen und werde auch keine Jobprobleme haben ich meine die Welt wird immer Elektrotechnik gebrauchen, alles was programmiert ist läuft über Strom und Elektronik über kabel oder magnetismusfelder und für das ist halt der Elektroniker zuständig. Sollte ich jetzt wie gesagt über den Abi Weg gehen und mein Studium nicht schaffen habe ich nix außer Abitur in meiner Hand und bin arbeitslos. Zudem habe ich auf dem Weg über die Ausbildung Geld verdient.

Also klar wenn ich erst ausbildung mache dann fachabi oder meister und erst dann studiere bin ich am Ende falls ich alles schaffe erst frühstens mit 26 Ingenieur und falls ich den Weg über das Abitur machen würde wäre ich mit frühstens 23 Ingenieur sein. Ich spare mir klar 3 wertvolle Jahre aber in diesen 3 Jahren die ich mehr gemacht habe, habe ich Vorkenntnisse gesammelt, habe ich viel Geld verdient und diese Vorkenntnisse sind eventuell ausschlaggebend darüber ob ich das Studium schaffe denn so ein Technisches Studium ist nicht ganz ohne und sehr viele schaffen das nicht und mit Ausbildung in der Hand habe ich ja nix zu verlieren ich mein studium nicht geschafft aber ein student der nix in der hand hat außer sein abitur wenn der es nicht schafft was meinst du wird er machen? er wird verzweifelt irgendwas anderes studieren was dann einfach ist um es zu schaffen oder eine ausbildung machen. So nun ist das Problem er studiert dann etwas wofür er sich nicht unbedingt interessiert oder muss eine Ausbildung erstmal finden und wenn er das auch nicht schafft verliert er wieder wertvolle Jahre und ist arbeitslos.

Der Längere Weg ist nunmal der sicherere und mit weniger Risikoverbunden.

Der Kürzere Weg ist risikovoller dafür schneller.

Ich denke ich entscheide mich doch für den längeren Weg allerdings werde ich nach der Ausbildung definitiv weiter machen sprich weiterbildung sprich schule.

0

Also nach vollständigem Lesen dieses Textes, habe ich das Gefühl für dich steht die Antwort eigentlich schon fest. Du willst lieber die Ausbildung machen.

Ja aber ich frage ja so generell wie die Meinung anderer ist. Ob Abitur bzw Fachabi nicht besser wäre.

0
@has2343

Wenn ich ne Ausbildung schon sicher hätte und noch nicht mal weiß, wie mein Abiturschnitt überhaupt aussieht, geschweige denn ob man überhaupt einen Studienplatz bekommt ... wäre ich auf jeden Fall für die Ausbildung.

1

Bauing. Uni fh?

Hallo ich möchte Bauingenieurwesen studieren ,aber ich weiß nicht wo ich es studieren könnte ,möchte es aufjedenfall in nrw studieren ,habe bis jetzt die Fh Münster gefunden aber ich weiß garnicht ob ich es an der fh studieren sollte jetzt meine Fragen

  1. fh oder Uni ?
  2. welche Uni/Fh würdet ihr empfehlen ?
...zur Frage

Kann ich mich mit Der FHR in zulassungsfreie Studiengänge an Unis bewerben?

Ich möchte Anfang nächsten Jahres gerne Studieren gehen. Leider musste ich erkennen, dass die Entscheidung für das Fachabitur anstatt dem vollen Abitur, mich jetzt vor Herausforderungen stellt. Da ich mir mein Studium selbst finanzieren muss, würde ich gerne in einem Bundesland studieren, indem es keine Studiengebühren mehr gibt. Nun stellt sich mir die Frage, ob es möglich ist, dass ich mich mit meinem Fachabitur für zulassungsfreie Studiengänge auch an Universitäten bewerben Kann. Über Erfahrungen und anderen Kenntnissen, würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Elektroniker für Betriebstechnik, Berufsschule Fächer?

Guten Tag, ich werde am September 2018 die Ausbildung bei ThyssenKrupp zum Elektroniker für Betriebstechnik machen.

Nun würde ich mich gerne darauf vorbereiten es sind zwar noch 9 Monate allerdings würde ich die Ausbildung gerne sehr gut abschließen. Sprich gute und saubere Leistungen vollbringen und auch in der Berufsschule minimum einen 2,0er Durchschnitt am Ende haben.

Welche Fächer hat man als Elektroniker (Betriebstechnik) (1 Jahr) bzw was mache ich in der Ausbildung. Würde mich gerne sehr sehr gut vorbereiten damit ich halt einen Vorteil gegenüber den anderen habe.

Da ich auch danach meinen Meister oder das Fachabitur machen will um danach Elektrotechnik zu studieren will ich mich halt auch privat in Elektrotechnik bilden und lernen.

...zur Frage

was ist das Duale Studium?

Was ist duales Studium ?

Brauche ich Abitur oder Fachabi , wenn ich duales Studium machen werde ?

kann man mir erklären ?

Danke im voraus

...zur Frage

Ist eine Ausbildung zum Elektroniker schwer?

Ich mag sehr Elektrotechnik und würde auch sehr gerne eine Ausbildung zum Elektroniker machen, jedoch habe ich Angst das ich die Ausbildung nicht schaffe

Ist eine Ausbildung schwer als Elektroniker?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?