Ausbildung nicht verkürzen - möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich ist es so, daß bei Abitur die Ausbildung von vorne herein um ein Jahr verkürzt werden KANN.

Du wirst dann ab 01.03. die Berufsschulklasse des 2. Ausbildungsjahres besuchen, die Du dann ab dem neuen Schuljahr wiederholst - der Lehrstoff des ersten Ausbildungsjahres mußt Du selbst nachholen.

Es gibt keine Verpflichtung die Ausbildung zu verkürzen - im Ausbildungsvetrag kann in Deinem Fall allerdings eine verkürzte Ausbildungszeit vereinbart werden.

Im Grunde ist es meist umgekehrt - der Azubi möchte verkürzen - aber der Betrieb nicht...

Grundsätzlich besteht für einen Betrieb keine zwingende Notwendigkeit auf eine verkürzte Ausbildung zu bestehen - daher mit dem Unternehmen sprechen und Ihnen sagen, daß Du 3 Jahre ausgebildet werden möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das schaffst du. 

Mein Schwiegersohn hat das auch gemacht. Weil er Zeitsoldat und das seine zweite Ausbildung war, konnte er eine Klasse überspringen. 

Und das wirst du auch schaffen. 

Die Vorteile: Du wärst ein Jahr früher fertig. Und könntest richtiges Geld verdienen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?