Ausbildung nebenbei Studium

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sofern Du die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung z.B. Abitur oder Fachhochschulreife hast, kannst Du neben einer Berufsausbildung auch ein eFernstudium z.B. an der Fernuni Hagen machen. Unterschätz aber nicht die Arbeitsbelastung (für eine Vollzeitstudium 20 - 30 Arbeitsstznden pro Woche!

Ich würde mir das sehr gut überlegen. Bist du jemand, der leicht lernt und sich wirklich, wirklich, wirklich für das interessiert was du da vorhast, also gehst du total in der Psychologie auf und in der Arbeit genauso? Macht es dir nichts aus, so gut wie keine Freizeit mehr zu haben und Hobbies, Freunde usw. zu vernachlässigen?

Ich will dir keine Angst machen, aber ich weiss wie zeitraubend ein Studium ist (gerade Psychologie ist nichts was man mal so nebenbei macht) und eine Ausbildung verlangt genauso deinen vollen Einsatz. Ich sage nicht dass es unmöglich ist, es gibt durchaus Menschen die sowas schaffen, aber es ist nicht leicht. Man muss für so eine Doppelbelastung geschaffen sein, denke ich. Und man muss bereit sein, extrem viel zu arbeiten und auf viel zu verzichten.

nene es geht darum WÄHREND der ausbildungszeit ein Studium zu beginnen (teilzeit-studium)

Hm also ich glaube Psychologie ist relativ anspruchsvoll, ob das wirklich so gut geht bezweifel ich, aber was spricht eigentlich dagegen dass du nach deiner Ausbildung, diese Studium beginnst.

wenn du keine kinder/ Mann hast dann ja, weil du es ja scheinbar gerne machst! viel erfolg!

Was möchtest Du wissen?