Ausbildung nach Studium?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit 25 bist du sicher noch nicht zu alt, um z.B. eine Goldschmiedelehre zu absolvieren. Du musst natürlich damit rechnen, dann noch mal zwei Jahre kürzer teretn zu müssen. Der Kreativität kannst du da jedenfalls freien Lauf lassen. Auch Keramik geht in diese Richtung.

Bevor Du dann nochmal eine Ausbildung machst nach dem Studienabschluß würde ich es eher mit eine Trainee-Programm versuchen , damit Du Dir die Praxis bevor Du voll loslegst aneignest.

ich weis nicht genau ich mache gerade eine ausbildung zum tech. Zeichner und bei mir in der Firma ist es Üblich nach der ausbildung ein studium im Maschinenbau zu starten warum nicht auch umgekärt

gruß Sauregurke94

Wie wär's denn mit Steinmetz, Buchbinderei, ja selbst Stuckateur oder Anstreicher: Entscheidend wird sein außer dem Wohnumfeld (=Bundesland etc.) die Persönlichkeit des Lehrherren bzw. in welchem Gebiet Er/Sie tätig ist.

Wieso gehst Du also nicht z.B. auf die DOM-Bauhütten und fragst bei Museen nach, wo lfd. erhalten und restauriert werden muß.

Im Zweifelsfall sitzt Du halt in irgendeinem Keller-Raum oder Hinterzimmer eines Museums, oder machst die handwerklichen Arbeiten in Abhängigkeit von einem mehr oder minder einfühlsamen "Kunstbetrieb" auf dem Lande in all seinen menschlichen Abhängigkeiten.

Ob Dein Ziel nun Abteilungsleiterin in einem Museum ist (für MICH sicher NICHT) darfst Du heute schon entwickeln !

Weil Du so liebensgewürzig warst mir auf die 42.111 zu verhelfen (hat mir mit TIBET zu tun), verrate ich Dir noch, daß meine Mutter (*1916 Hauptschulbildung) sich ein Kartoffelschälmesser geschnappt hat, und hat sich ohne weitere Anleitung selbst zu einer Schnitzerin herangebildet, die neben BARLACH-Elaboraten nicht negativ auffällt. Ausstellung in Bad-Münstereifeler Sparkasse.

Nicht weniger vorzüglich fielen ihre Knet-Masse Charakterköpfe aus. Eine größere Plastik ca. 1,20 m hoch steht neben meiner Eingangstür - das Bild einer Nachkriegsmutter als Holzplastik steht mir alltäglich vor Augen am Arbeitsplatz, im Keller ist ein großer Karton mit 32 Schachfiguren - jede mit einem ANDEREN Gesicht ! Größe des Königs ca. 24 cm.


Du siehst, ich versuche Dir MASSstäbe zu setzen ! Zumindest wirst Du (hoffentlich) Deinen Kindern eine gute künstlerische Begleitung geben können - aber auch Erwachsene fahren schon zum Töpfern, Mandala-Malen etc. in die Toscana soll sagen: Die Konkurrenz ist groß ! Ich hätte z.B. Lust am Erstellen von Glasfenstern, Messingdrehen, Eisen/Stahl-Schmieden - aber auch mit 67 keine Zeit für sowas. good luck !

P.S. Zur Zeit des Kartoffelschälmessers bekam sie DM 5 zur Ernährung von 4 Personen + Wachhund und zog ihr - unser Gemüse SELBER - 2 km vom nächsten Dorf entfernt ! 1x die Woche kam der Fischhändler in seinem 3-Rad-Auto MAICO !

0

Was möchtest Du wissen?