ausbildung nach der probezeit gekündigt?

16 Antworten

Fakt ist: Das Kündigen nach der Probezeit ist ohne Angaben von Gründen unzulässig. Du hast dann einen Monat Kündigungsfrist.

Eine fristlose Kündigung ist nur bei schweren Gründen, z.B. Diebstahl, zulässig.

Ich an deiner Stelle würde auf eine Kündigung bestehen. Bei einem Aufhebungsvertrag hast du nur Nachteile. ALG bekommst du sowieso nicht, da du zu wenig gearbeitet hast. Ich meine, du musst erst neun Monate am Stück gearbeitet haben, um Anspruch auf ALG zu haben (weiß den Zeitraum gerade nicht). Die Probezeit geht maximal ein halbes Jahr.

Für Alg Anspruch muss man in den letzten 2 Jahren mind. 1 Jahr sozialversicherungspfl. beschäftigt gewesen sein. Dann hast du Anspruch auf 6 Monate ALG

0

Sofern Du eine Krankschreibung vorgelegt hast, kann der Chef hier gar nichts machen.

Das wäre nur der Fall, wenn Du aufgrund der Ausbildungstätigkeit permanent krank bist, bzw. für den Ausbildungsberuf ungeeignet bist.

Bei unentschuldigten Fehltagen hätte der Ausbilder zunächst abmahnen müssen.

Du solltest hier eine Kündigungsschutzklage einreichen. Diese muss spätestens 3 Wochen nach Zustellung der Kündigung beim Arbeitsgericht vorliegen.

gebe keine Unterschrift für den aufhebungsvertrag.
Ein Azubi kann nicht so einfach gekündigt werden (außerhalb der Probezeit)
Spreche vielleicht mal mit deiner Kammers die für dich zuständig ist.

Wie viele Fehltage hattest du den? Was ist für dich nicht viel. Außerdem selbst wenn du nur noch 4 Wochen da arbeitest kannst du nicht einfach 4 Wochen krank bleiben, welcher Arzt sollte das ohne ein Grund auch machen?

Aufhebungsvertrag und zusätzlich Kündigung von AN Seite? Fristsetzung im Aufhebungsvertrag?

Ich versuche nächste Woche(nach Vertragsunterzeichnung mit meinem neuen AG) einen Aufhebungsvertrag zu bekommen. Meine Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Quartal. Ich muss also dieses Monat noch kündigen um am 01.04. den neuen Job antreten zu können.

Der neue AG möchte mich aber früher haben. Wenn jetzt mein Aufhebungsvertrag nicht beachtet wird oder "erst mal" nicht beachtet wird, dann haben wir ruck zuck Januar und ich hätte ja immer noch nicht gekündigt. Bei einer Kündigung von meiner Seite aus im Januar, wäre mein erster Tag wo ich in neuer Stelle anfangen kann der 01.07.2018

  1. Frage: Sollte ich zu dem angestrebten Aufhebungsvertrag noch zusätzlich kündigen um zumindest die Sicherheit zu haben am 01.04. raus zu kommen?

2.Frage: Kann ich dem AG eine Frist setzen bis dahin er sich melden muss wg dem Aufhebungsvertrag?

Danke.

...zur Frage

wie lange kann ich mich krankschreiebn lasse wegen mobbing?

ich habe eine Frage ich bin seit 8 monaten in einer discount Textil kette beschäftigt aber es wird immer schlimmer dort, ich werde ständig gemobbt.Ich habe schon solche Angst da hin zu gehen und wollte gerne kündigen aber wenn ich kündige bekomme ich eine sperre vom Arbeitsamt. ich habe mich auch schon auf andere Stellenangebote beworben und suche selbstverständlich weiter nur ich kann nicht mehr länger da bleiben und wolltre mich jetzt krankschreiben lassen bis ich gekündigt werde. Wie lange kann mich mein Arzt krankschreiben ? ich leide teilweise schon an Depressionen :-( .

...zur Frage

Was tun bei unrechtmäßiger außerordentlicher und fristloser Kündigung?

Aufgrund einer OP war ich über 1 Monat krankgeschrieben. Dem Arbeitgeber hatte ich die Krankheitsgründe offen mitgeteilt. Noch während meiner Genesungszeit hat er mir außerordentlich und fristlos gekündigt.
Alle möglichen Kündigungsgründe habe ich eingehend recherchiert und es trifft nichts zu.
Ich bin seit 10 Jahren bei dieser Firma, aber insbesondere seit meiner Elternzeit will mich die Firma loswerden. Eine Aufhebung habe ich abgelehnt. Und  bekam danach eine fristlose Kündigung.
Ich geh zum Anwalt, habe eine Rechtschutzversicherung und wir werden eine Kündigungsschutzklage einreichen.
Was aber kann ich noch tun? Diese unrechtmäßige Kündigung bestraft mich massiv.
Beim Arbeitsamt bekomme ich die Sperrfrist und stehe ohne Job, Geld etc dar. Ganz zu schweigen von dem negativen Eindruck, den zukünftige Arbeitgeber haben werden. Sie wissen ja nicht, dass ich unrechtmäßig gekündigt wurde. Kann ja jeder behaupten.
Der Arbeitgeber kann das doch nicht "einfach so machen", weil er mir eine auswischen will. Kann man evtl. zivilrechtlich vorgehen oder sonst etwas?

...zur Frage

Habe aus gesundheitlichen Gründen fristlos gekündigt - AG bietet Aufhebungsvertrag an- was machen?

Hallo, habe vor 1 Woche bei meinem AG aus gesundheitlichen Gründen fristlos gekündigt. War schon beim AA und habe mich arbeitslos gemeldet. Weiß noch nicht 100%, ob ich eine Sperre bekomme, da Termin bei Leistungsabteilung erst in 2 Wochen stattfindet. AG schreibt nun zurück, dass "kein rechtlich relevanter Grund für eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses vorliegt". Sieht meine Kündigung "als ordentliche fristgerechte Kündigung" an. Alternativ bietet er mir Aufhebungsvertrag zum 01.04. an. Was soll ich tun? Für schnelle Antwort danke ich euch.

...zur Frage

Kündigung und Aufhebungsvertrag? was soll ich sagen zum Arbeitsamt? muss ich über den Aufhebungsvertrag reden?

Hallo , Ich bin leider gekündigt und habe im Regeln 3 Monate Kündigungsfrist. Ich habe einen Aufhebungsvertrag unterschrieben mit einer Abfindung.

Nun ich suche eine Stelle , ich hoffe ich bekomme schnell eine andere , sonst habe ich noch einen 1.5 Monat und endet meine Arbeitsverhältnisse . Ich weiss nicht , was soll ich sagen zum Arbeitsamt : muss ich sagen dass ich den Aufhebungsvertrag unterschrieben habe? bekomme ich eine Sperre?? ich weiss nicht was soll ich sagen . Ich habe keine Erfahrungen damit gemacht. soll ich auch meinen Arbeitsvertrag zum Arbeitsamt geben , also bitte einfach Infos mir geben , wie kann ich das erklären...

...zur Frage

Wie ist dieser Aufhebungsvertrag zu bewerten?

Ich bin kurz vorm Ende des 2. Lehrjahres meiner Ausbildung und mir wurde nach 2 unberechtigten und 1 berechtigten Abmahnung nun die Wahl gelassen, das ich entweder solch einen Aufhebungsvertrag unterschreibe, oder ich fristlos gekündigt werde.

Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?