Ausbildung mit Zukunft und Jobgarantie

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Branchen die Werden sicherlich auch noch in den nächsten Jahrzehnten bestehen und Personal suchen. Ich denke hier an folgende Bereiche:

Bestattungen, Schreinereien, Kfz-Werkstätten (Mechaniker, Lackierer, Karosseriebauer), Dienstleistungen (Banken, Versicherungen, Steuerberater, Architekten), Staat (Verwaltungsbeamte, Polizei, Feuerwehr), IT,...

Es wird immer Bereiche geben, welche irgendwann durch Trends, technologischen Fortschritt oder Globalisierung verschwinden oder kleiner werden. Sie müssen sich nur anpassen. Auch ein Bäcker kann heute, obwohl die Anzahl der freien Bäckereien abnimmt, gut einen Arbeitsplatz finden (Großbäckereien, Industirbäcker).

Erst einmal danke. Früher oder später sollte das schon in eine Selbstständigkeit führen, da ich keine Lust habe ständig für die etablierten zu arbeiten, welche einen nicht mal ausnutzen,nein, aber dafür bin ich mir zu schade. Mit dem Leid anderer Menschen will ich mein Geld auch nicht verdienen. Und Polizei: naja.... da zweifel ich an deren Befugnisse bzw der rechtstaatlichkeit der BRD. Danke

1

Selbst wenn es so einen Job gibt; wenn du ihn nur deswegen machst, weil er so zukunftssicher ist, er dich aber eigentlich gar nicht interessiert, dann wirst du nicht gut darin und dann will dich trotzdem niemand einstellen.

Mach etwas, dass dir wirklich Spass macht und von dem du meinst, dass du dich dein Leben lang damit beschaeftigen kannst. Dann wirst du dementsprechend gut und dann bist du auf dem Arbeitsmarkt auch gefragt.

Jo, hast zum teil recht. Vllt sollte man nicht sagen, dass man das bis zum ende des Lebens machen will aber zu sagen das es Spaß machen sollte ist wohl war. Nur hat man auch höhete ansprüche. Ich putze sehr gerne...nur reich werde ich damit nicht. Danke

0

Auch die "Aufback- Backwaren müssen hergestellt werden, also braucht man dazu auch Bäcke, die die Technologie beherrschen.

Glaube nicht, dass der Bäcker diese Technologien herstellt. Dafür ist er sicher zu schrippe oder?? Außerdem ist diesbezüglich schon von der Technologie der Höhepunkt erreicht.

0

Auftragskiller!

Du verdienst ordentlich, es will keiner machen und du bist eine gefragte/gesuchte Person!

Spass...

Such dir Deinen job nicht allein nach der aktuellen Arbeitsmarktsituation aus... sondern mache dir Gedanken darüber was du Dir vorstellen könntest...Im Übrigen finde ich es persönlich besser einen Job zu haben, den es oft gibt! Dadurch bist du nicht so Abhängig von deinem Arbeitgeber, wenn du später im Alter mal wegen Famile, Haus, Kinder etc den Wohnort nicht alle paar Jahre wechseln willst ;)

Ich habe mich für den Pflegehelfer Kurs angemeldet. Alte und pflegebedürftige werden immer mehr, 100%ig. und dauert nur 1 Jahr!

Ok, aber alte und pflegebedürftige werden auch immer mehr von chung lee Und Co bedient. Sie wischen den Hintern für die Hälfte des Geldes ab. Dennoch ein ehrenhafter Beruf. Definitiv. Viel Spaß dabei!! Und viel glück zur prüfung.

0

Was möchtest Du wissen?