Ausbildung mit Motorrädern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest auch Verkäufer in einem Motorradgeschäft lernen.Hier wäre es wichtig,Dir technisches Wissen anzueignen,Testberichte zu lesen,selbst ein Krad zu fahren und bald gut beraten zu können.

Hierzu musst Du Einfühlungsvermögen haben,was die Kundschaft möchte,auf was es Ihr ankommt und wenn Du die Vorzüge und Nachteile jeder Maschine aufzeigen kannst,wirst Du sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten haben.

Vielleicht entscheidest du dich eher über deine Grundausrichtung.

 

Willst du Motorräder reparieren? --> Zweiradmechaniker (oder wie das heute heißt :-) )

 

Möchtest du Motorräder verkaufen?

Ausbildung zum Verkäufer, Handelskaufmann. Bürokaufmann usw.

 

Möchtest du über Motorräder schreiben?

evtl. Studium im Bereich Journalismus

 

Möchtest du Motorräder Grafisch verschönern?

Ausbildung zum Mediengestallter

 

Möchtest du Motorräder entwickeln und Verbessern?

evtl. Maschinenbauer / Studium Maschinenbauer

 

Du siehst die Möglichkeiten sind breit gefächert.

Hallo! Nachdem ich aus der Branche bin: Redakteur bei einem Verlag, der über Motorräder schreibt? Kenne einige, die noch immer im selben Verlag arbeiten und dort in jungen Jahren eine Lehre absolviert haben :-).

Oder auch eine Ausbildung als Bürokaufmann/frau^^ bei einem Händler. Wäre auch eine Möglichkeit. LG

Was möchtest Du wissen?