Ausbildung mit gutem Real oder Abitur?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum solltest Du ein schlechtes Abitur machen? Wenn Du finanziell und verantwortungsmäßig ein Typ bist, der lieber in der zweiten Reihe ist, reicht der Realschulabschluss.

Klar ist guter real abschluss besser als schlechtes abi. Das hab ich damals auch gedacht. Ich habs aber gewagt (allerdings gibgs von der hauptschule in die 2 jährige also realschul abschluss) das erste jahr war nicht so gut aber das 2 ist richtig gut hätt ich nie gedacht. Also wage es und mach dein abi oder zumindest fachhochschul reife. Realabschluss is bald nichts mehr wert und mit 15 kann man garnicht genau wissen was mach später mal werden will...

Wenn du später merkst, dass dir die Arbeit als Arbeiter oder Elektroniker nicht gefällt, dann könntest du mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur) noch studieren. Mit einem Realschulabschluss, muss du dich erstmal entsprechend fortbilden. Ich würde das Abitur vorziehen. Und ein Abiturzeugnis sieht für mich besser aus, als ein Realschulzeugnis, sofern das Zeugnis nicht nur aus 4,3 und 5en besteht.

Das ist eine höchst komplexe Frage, die sich hier kaum beantworten läßt. 

Für mich  gilt grundsätzlich, daß man nicht unter seinen Möglichkeiten bleiben sollte. 

Bespreche deine Frage am besten mit Deinen Eltern und mit dem Lehrer Deines Vertrauens. Die kennen Dich nämlich besser als wir hier. 

Fatal wäre es allerdings, wenn Du meinst, Dein Alternativweg zum Abitur wäre "einfacher". Da würde ich Dir klar widersprechen! 

Was möchtest Du wissen?