Ausbildung mit dreads?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo MMfreak,

Jetzt frage ich euch, bei welchen Jobs das ein Problem ist

Bei allen, wo unvernünftige Menschen entscheiden.

und wo es so gut wie egal ist.

Bei allen, wo vernünftige Menschen entscheiden.

Zunächst mal: Ich würd den Berufswunsch nicht von der Frisur abhängig machen. Vielleicht hast du die Dreads in 1-2 Jahren nicht mehr, und dann machst dein Lebenlang nen Job, den du womöglich nur hast, weil du mit 18 ne Frisur hattest und deine Traumausbildung nicht bekommen hast?! ;)

Dann: 

-Es gibt Menschen, die sehen mit ihren Dreads seriös aus und es gibt Menschen, bei denen sieht das einfach nur gammelig aus. Wenn du zu ersterer Sorte gehörst, ist das kein Problem :)

-Und zur eigentlichen Frage: Das kann man so pauschal nicht beantworten. Grundsätzlich könnte man meinen, bei den typischen "Anzug-Jobs" (Banken, Versicherungen) ist es störend, während es bei handwerklichen Jobs (natürlich nur da, wo es sicherheitstechnisch geht) ok ist. Ich kenn allerdings für beide ein Gegenbeispiel: Bei uns in der Bank arbeitet auch einer mit dieser Frisur. Stört keinen. Auf der anderen Seite kenn ich den Chef eines Handwerksbetriebs, der sehr konservativ ist und niemanden mit langen Haaren, schon gar nicht mit SOLCHEN Haaren einstellen würde...

Lange Rede, kurzer Sinn: Bewirb dich für deinen Traumjob :) Du hast überall Chancen!

In welcher Bank ist das? Bei unseren Bankfilialen kann ich mir das gar nicht vorstellen, so spießig, wie es da zugeht.

0

Wenn Du Dich für einen kreativen Beruf entscheidest, wird es weniger Probleme geben, da kreative Menschen aus meiner Erfahrung raus auch toleranter sind, was Frisuren und Kleidungsstil betrifft.

Und im weitesten Sinn im sozialen Bereich wirst Du auch weniger Probleme haben.

Es gibt relativ viele mit Dreads in der Altenpflege, aber auch in verschiedenen Krankenhäusern habe ich schon welche mit Dreads gesehen.

Als mein Vater in eine Reha kam, war ihm der eine Pfleger mit den Deads zuerst nicht ganz geheuer, weil ihm zuvor noch nie jemand mit einer solchen Frisur aufgefallen war. Am Ende sagte er aber, dass das der netteste Pfleger der ganzen Einrichtung gewesen sei, also auch ganz alte Leute, von denen man per se annimmt, dass sie spießig wären, können noch dazulernen!

Das musst du ausprobieren. Ich glaube in ner Bank hast du eher keine guten chancen. Im sozialen Bereich wird es eher klappen

Ich kenne einen ehemaligen Mitschüler der mit dreadlocks eine ausbildung in der Versicherungsbranche erfolgreich abgeschlossen hat. Ich denke, was zählt ist der erste Eindruck und auch die Persönlichkeit und Einstellung des bewerbers. Dreadlocks stellen meines Erachtens kein Problem dar sich zu bewerben. Sei einfach du selbst und versuche dein Glück. Viel erfolg und Glück wünsche ich dir :-)

Ich würde es einfach ausprobieren.
Ich arbeite in der Altenpflege, habe Dreads und Piercings.

Was möchtest Du wissen?