Ausbildung mit 25 Jahren anfangen, eure Erfahrungen BITTE

5 Antworten

im schnitt fingen die deutschen im jahr 2013 die ausbildung mit Mitte 20 an. also passt dsa doch :) sehe da kein problem. manche unternehmen wollen auch geanu solche leute haben mit ein wenig mehr lebenserfahrung und einer gewissen reife...

Für eine gute Ausbildung ist es nie zu spät. Habe die Erfahrung gemacht, dass "ältere" Auszubildende oftmals viel motiverter sind und die ganze Ausbildung viel ernster nehmen. Außerdem ist es in deinem Fall sicherlich ratsam erstmal gesundheitlich wieder ganz fit zu werder, damit du dich dann auch voll und ganz auf die Ausbildung konzentrieren kannst. Viel Glück dabei

Du bist kein alter Sack. Aber ich würde mich an Deiner Stelle mal genau informieren,
was diese beiden Berufe bedeuten und auch mal den Ausbildungsplan ansehen.
KFZ-Mechatroniker ist sehr schwer. Es gibt eine Unmenge zu lernen und es werden
sehr hohe Anforderungen gestellt. Wenn Du das mit Maler-und Lackierer schon nicht
geschafft hast, dann sehe ich für diesen Beruf erst recht schwarz für Dich.
Überlege also, wofür Du Dich entscheidest. Nimm lieber die kaufmännische Richtung.

Bei Maler und Lackierer ist das so eine Sache.

Ich hatte mein Lebenlang ADS mit LEICHTER H. Normal heisst das ja ADHS. Aber bei mir ist die Hyperaktivität Vergleichsweise so gering ausgeprägt das man es als Randbemerkung belassen kann. ABER, diese AD(H)S wurde bei mir leider erst dieses Jahr diagnostiziert. Jetzt kann ich mich mit Ritalin besser konzentrieren. Aber als Maler und Lackierer, ich war nicht in der Lage an der Wand mit einem Pinsel längerer Zeit an einer Stelle rumzumalen. Ich wurde dann richtig Kirre.

Ich habe einen Praktikum als KFZ-Mechatroniker gemacht. Obwohl ich nur Reifen gewechselt und Gewuchtet habe hat nmir dieser Beruf wirklich Spass gemacht und konnte auch einen tieferen Einblick bekomen.

Sollte ich mich trotzdem für den Büroberreich entscheiden?

0
@Silbertiger11

Du sollst schauen wie der Ausbildungsplan aussieht. Sollst gucken:
was wird verlangt von mir? Dieser Beruf des Mechatronikers ist nicht ohne.
Man muss sehr viel lernen, pfiffig sein und immer alle Augen aufhaben.
Ich habe auch schon gehört, dass einige diesen Anforderungen nicht
gewachsen sind.

0

KFZ-Mechatroniker gelernt danach andere Ausbildung bzw. in einem anderen Beruf einsteigen

Guten tag, Ich habe nächstes Jahr meine Ausbildung zum KFZler abgeschlossen. Meine Frage ist: Was kann ich danach machen außer KFZ-Mechatroniker, also eine andere verkürzte Ausbildung oder in einem anderen Beruf einsteigen? Grund für diese Frage ist, dass ich keine Zukunft in der Werkstatt sehe, weil das Gehalt ziemlich niedrig ist (in der Firma wo ich derzeit lerne wäre das Einstiegs-Gehalt knappe 1000€) ich möchte mehr verdienen, also mindestens 2.500€ oder mehr. Perfekt wäre etwas wo ich nicht unbedingt in einer Werkstatt (also Bsp. ein Autowerkstatt) arbeite vllt. ein Büro Job / etwas was mit Kundenbetreuung zutun hat. Habt ihr da Ideen bzw. Anregungen für mich? Vielen dank euch schon mal und einen schönen Tag.

...zur Frage

Kfz Mechatroniker schwer?

Ist die Ausbildung zum KFZ Mechatroniker schwer? Und in der Berufsschule?

...zur Frage

Überbetriebliche Ausbildung zur Verkäuferin/Kauffrau im Einzelhandel?

Ich mache ab heute eine überbetriebliche Ausbildung, heißt ich hatte heute meinen ersten Tag im Bildungszentrum. Ich gehe in den Bereich Verkäufer/in - Kaufmann/frau im Einzelhandel. Morgen haben wir zum aller ersten mal Unterricht, alle die in den selben Bereich gehen wie ich haben mit mir zusammen Unterricht. Wir haben morgen die ersten beiden Stunden mit einer Frau die extra für diesen Bereich (Verkauf) da ist, sie wird morgen irgendetwas mit uns machen was Kunden und Service angeht etc. Einer unter euch hat bestimmt auch schonmal eine überbetriebliche Ausbildung in diesen Bereich gemacht oder angefangen. Meine Frage ist, was sie dort genau mit uns macht bzw was sie genau damit meint (Kunden & Service)? Was dort dann für Aufgaben kommen werden, in meinem Fall halt morgen. Danke schonmal im voraus. :)

...zur Frage

Was LOHNT sich mehr Ausbildung als KFZ- oder Mechatroniker?

Guten Mittag :),

ich bin 16 Jahre alt und besuche derzeit die 9te Klasse auf einer Realschule. In diesem Jahr habe ich schon 4 Praktika hinter mir (Elektroniker, KFZ-Mechatroniker, Mediengestalter und techn. Produktdesigner). Am 10.07 ist der Bewerbertag der Daimler AG jedoch darf man sich nur für EINE Stelle bewerben.

So meine Frage ist, lohnt sicher mehr eine Ausbildung als Mechatroniker oder als KFZ, ich meine damit mit was kann ich mehr anfangen? Mein einwöchiges Praktikum als KFZ hat mir SEHR gut gefallen und auch die Meister sagten ich hätte ein Talent dafür. Ich möchte es aber dennoch nochmal gesagt haben, mit was kann mehr anfangen unabhängig davon ob ich es "trauf" habe oder nicht in dem Umfeld.

LG BTL

...zur Frage

Kfz mechatroniker verkürzen Ausbildung und was wäre ratsam zu lernen für die Ausbildung?

Hallo ich beginne am 1.8 eine Ausbildung als kfz mechatroniker und die schule beginnt aber erst am 1.9.ich wollte fragen wie man die Ausbildung verkürzen kann und was man alles an wissen drauf haben sollte zb mathe oder so . Ich selbst bin einer der die mittlere Reife erfolgreich abgeschlossen mit Qualifikation (2,1durchschnitt) und begann die 11 klasse im Bereich Maschinenbau und will doch lieber eine Ausbildung anfangen
Ich bitte um ratsame Antworten

...zur Frage

unterschied kfz mechatroniker und kfz karosseriebau und fahrzeuglackierer?

verdienen kfz mechatroniker mehr wie kfz karosseriebauer und lackierer?? und ist die schule die selbe also gleichschwer. und wer hat mehr ahnung von autos? und mir kommts so vor als wäre kfz emchatroniker der haupt beruf und auch leichter ein job zu finden als der karosseriebauer und lackierer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?