Ausbildung minderjährig 10 stunden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laut Arbeitszeitgesetz darfst Du nicht mehr als 8h am Tag arbeiten. 

§ 3 Arbeitszeit der Arbeitnehmer

Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten. Sie kann auf bis zu zehn Stunden nur verlängert werden, wenn innerhalb von sechs Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich nicht überschritten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Azubis werden doch gern bei der Arbeitszeit voll ausgenutzt. Das wissen die Chefs. Entweder beschwert sich der Azubi und wird evtl.gekündigt oder man zieht das durch. So ist das. Ich finde es nicht in Ordnung. Habe in der Verwandschaft auch so einen Fall. Allerdings ist das nicht überall so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurso12
21.10.2016, 12:32

Ich fühle mich auch ausgenutz bin gerade mal 2 monate dort und musste 2 wochen lang nachmittags alleine mit der chefin in der praxis sein und ich habe auch angst mich zu beschweren das sie mich kündigt aber auf dauer ist das mir einfach zu viel

0

Wie lang hast du Pause?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurso12
21.10.2016, 12:29

ich habe von 12 uhr 30 bis 13 uhr also nur eine halbe stunde

0

normaler weise darfst du nur 8 std arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?