Ausbildung Maler und Lackierer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aktuell herrscht ein Mangel an Lehrlingen in diesem Beruf. Daher sind die Chancen gut, einen geeigneten Ausbildungsplatz zu finden.

Sachen streichen ist schön und macht Spaß. Aber ein Maler macht manchmal auch Dinge, die keinen so großen Spaß machen. Da hat man schon einmal den ein oder anderen Tag die Schleifmaschine in der Hand oder man kratzt alte Tapeten von der Wand. Auch ist witterungsbedingt die Außenarbeit nicht immer ganz so angenehm. Und die Arbeit auf Baugerüsten sollte man nicht scheuen.

Aber es hat wohl jeder Beruf an sich, dass es Tätigkeiten gibt, die man mal mehr und mal weniger gerne macht. Alles in allem ist Maler und Lackierer ein wirklich schöner Beruf mit vielen interessanten und vielfältigen Tätigkeiten.

Ich würde empfehlen, bei einem Malerbetrieb ein paar Tage ein Praktikum zu machen um so in den Beruf reinschnuppern zu können. Vielleicht sogar bei verschiedenen Firmen, um eine möglichst große Bandbreite kennenzulernen.

Was möchtest Du wissen?