Ausbildung macht kein spass?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@ remscheid1

Darf man sich bei deiner Ausblidung nicht schmincken und auf sein Aussehen achten?

Deshalb willst du jetzt deine Ausbildung abbrechen und in einem Laden "arbeiten" der Wimpernverlängerungen verkauft?

Eine Ausbildung ist nicht dazu da, um Spaß zu haben, sondern um einen Beruf zu erlernen.

Ziehe das durch, wenn du jetzt abbrichst nur weil dir was nicht gefällt, dann wirst du auch später mal nicht durchsetzungsfähig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WArum hast Du dir nicht eine Ausbildung gesucht, die dir Spaß macht? Man informiert sich doch vorher und macht Praktika. Du wusstest doch, was auf Dich zukommt.

Ein bisschen schickimicki-Wimpern-Trallafitti kann man sicher nebenbei machen, aber das sichert einem nicht den Lebensunterhalt. Das ist der Spatz auf dem Dach - du hast nichts davon.

Wenn es Dir besser liegt, amch doch eine Ausbildung zur Friseurin oder Kosmetikerin und bilde Dich ensprechend weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So pauschal lässt sich das nicht beantworten. Wie lange hättest Du denn noch bis zur Prüfung?

Grundsätzlich ist eine Ausbildung eine sehr gute Grundlage für das spätere Leben. Da ist es auch egal, ob man in dem Beruf arbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausbildung und Lernen sollen auch keinen Spass machen. Spass kannst du in deiner Freizeit haben. Fuer die Ausbildung kannst du hoechstens motiviert und engagiert sein - das muss aber von dir aus kommen.

Mach lieber deine Ausbildung und lern was Anstaendiges. Wer nichts wird, wird naemlich Wirt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?