Ausbildung Lohnerhöhung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du einen handwerklichen Beruf erlernst,gibt es meist einen Tarifvertrag oder anderweitige Verpflichtungen der dann die auszubildenden Betriebe nachkommen,also dann auch nachziehen obwohl kein Tarifvertrag besteht !

In der Regel solltest du das aus deinem Ausbildungsvertrag erfahren,wie das dein Ausbildungsbetrieb handhabt.

Im Handwerk gibt es also in der Regel immer tarifliche Erhöhungen und die bekommen dann auch die Azubis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund welcher gesetzlichen Grundlage wurde denn die Ausbildungsvergütung erhöht?

Generell gilt: die Vergütung ist jährlich zu erhöhen. Mit Erreichen des zweiten Lehrjahrs bekommst du mehr. Das ist aber auch im Ausbildungsvertrag festgehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetzliche Lohnerhöhungen gibt es nicht , ausser beim Mindestlohn.

Du hast einen Ausbildungsvertrag, dort steht dein Lohn für jedes Ausbildungsjahr.

Sollte es tarifliche Erhöhungen der Ausbildungsvergütung geben, so hat die dir dein AG auch zugeben.

Vorausgesetzt, er gehört einem Tarifverbund an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bmwworld
09.10.2016, 11:23

Ja aber mein schulkollege hat 80€ statt 20€ mehr bekommen, wir sind bei der Handwerkskammer für Schwaben

0
Kommentar von bmwworld
09.10.2016, 12:43

Wer dann?

0

Was möchtest Du wissen?