Ausbildung Kündigen Bestimmtes datum angeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bei kündigungen gibt man grundsätzlich das datum unter der berücksichtigung der kündigungsfrist ein. niemals darunter - darüber ist egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItonuR
21.01.2016, 02:50

Das heißt wenn ich morgen meine Kündigung abgebe muss ich 2 wochen später oder 4 wochen später angeben ?

0

Und bevor die frage kommt ob ich noch in der Probezeit bin Nein bin ich nichtmehr.

Bin jz seit ca 1 1/2 jahre dort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
21.01.2016, 13:17

Nach der Probezeit kannst Du das Ausbildungsverhältnis mit einer Frist von 4 Wochen (Mindestfrist) kündigen: es ist dafür kein bestimmtes Datum vorgeschrieben (wie z.B. zum 15. oder zum Monatsende). Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und den Kündigungsgrund angeben.

Diese Frist beginnt am Tag nach dem Zugang der Kündigung beim Arbeitgeber.

Grundlage ist das Berufsbildungsgesetz BBiG § 22 "Kündigung" Abs. 2 Nr. 2.

Du kannst nach diesem Paragraphen allerdings nur dann kündigen, wenn Du die Berufsausbildung ganz aufgeben oder in einem anderen Beruf ergreifen willst.

0

Was möchtest Du wissen?