Ausbildung Kranheit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

bis zum 28.8. braucht der Arbeitgeber das Entgelt nur für Zeiten ohne Arbeitsunfähigkeit zu bezahlen (§ 3 EFZG).

Wenn die Arbeitsunfähigkeit der Krankenkasse jeweils innerhalb einer Woche gemeldet wurde (§ 49 SGB V), kann man bei der Krankenkasse Krankengeld beantragen.

Gruß

RHW

In den ersten 4 Wochen eines Beschäftigungsverhältnis gibt es noch keine Lohnfortzahlung. Da kommt das Geld von der Krankenkasse. Auf Antrag?

innerhalb der ersten 4 Wochen gibt es keine Lohnfortzahlung! Dieses Geld kannst du bei deiner Krankenkasse als Krankengeld beantragen. (gibt aber nur ca. 67 %)

Kommt darauf an zu wann sie dir gekündigt haben könnte dann sein das du für 1-2 Tage Geld bekommen würdest .... aber ob dir das so weiter hilft?

Familiengerd 07.09.2014, 17:19
gibt aber nur ca. 67 %

Das Krankengeld beträgt 70 % des Bruttoentgelts, aber nciht mehr als 90 % des Nettoentgelts.

0

Ich glaube du bekommst kein Geld.

Was möchtest Du wissen?