Ausbildung kompliziert, Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde trotzdem hingehen und das persönlich erklären. Wenn du einen guten Eindruck hinterlässt und freundlich nachfragst, bekommst du ja vielleicht für das folgende Jahr eine Stelle.

Wenn Du dieses Jahr keine Ausbildung anfangen willst, brauchst Du auch keine Bewerbungsgespräche führen. Sprich: Termin einfach absagen mit der Begründung, dass Du noch Abi machen willst. Fertig.

Sollte die Firma für Dich wichtig sein, dann ruf an und sag was Sache ist. Dann kannst Du gleich klären, ob sie für 2017 wieder Ausbildungsplätze haben werden. Vermutlich werden sie Dich auffordern, Dich dann nächstes Jahr erneut zu bewerben und nicht das Gespräch schon dieses Jahr führen.

Hinfahren und erst im Gespräch dann auspacken, dass Du für dieses Jahr gar nicht zur Verfügung stehst, wäre nicht gut - da würde ich mir als Firma etwas verar..t vorkommen.


Ruf doch mal an und frag nach. Fragen schadet nie. Es gibt sicherlich Möglichkeiten dort was 2017 zu bekommen.

Kann ich dass auch per E-Mail klären?

Ich möchte auch nicht hingehen und wieder zurückgeschickt werden, von wegen ich würde sie aufhalten oder so..

Meine Eltern meinten, dass es besser ankäme, wenn ich persönlich hingehe, da dies einen besseren Eindruck hinterlassen würde und ich es somit ernster nehmen würde.

0
@smileandhappy11

Ich habe nicht viel Ahung davon, da ich erst 15 bin. Ich würde aber trotzdem sagen das persönliches Erscheinen einfach besser ankommt. Wenn du aber denkst es wäre auch per E-Mail ok, dann mach es. Denke aber dennoch, dass ein Gespräch am Telefon besser hilft. 

Viel Glück ^^

0

Was möchtest Du wissen?