Kann man jetzt noch eine Ausbildung finden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

@ derfrager0

Mache es doch einfach, was hast du zu verlieren?

Du kannst Firmen anrufen und nachfragen, ob sie noch Ausbildungsstellen anbieten, du kannst auch persönlich bei Firmen vorbeigehen und mal fragen.

Die Bewerbungsunterlagen würde ich nicht mitnehmen, den du solltest schon für jede Firma wo du dich bewirbst die Bewerbung extra schreiben, keine kopieren.

Wenn du jemand findest, dann lasse dir den Ansprechpartner für deine Bewerbung geben.

Drücke dir die Daumen und versuchen ist immer besser als nichts tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://jobboerse.arbeitsagentur.de/vamJB/stellenangeboteFinden.html?execution=e2s3&#a1273162671

freie Ausbildungsplätze kannst du bei der Agentur für Arbeit (Webseite - Jobbörse) finden - für das Jahr 2016 dürfte es allerdings schwierig werden - die Suche nach Azubis beginnt im Regelfall ein Jahr bevor die Ausbildung anfängt ..

Du solltest aber auch einen Termin bei der Agentur für Arbeit machen und Dich dort mal beraten lasen (Ausbildungsvermittlung / Berufsberatung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall möchte ich in den kaufmännischen Bereich, das heißt Bankkaufmann , Industrie- oder versicherungskaufmann.

da hast Du Dir mit Industrie- & Bankkaufmann Berufe ausgesucht, wo bei vielen Arbeitgebern die Bewerbungsverfahren 2016 teilweise schon ein halbes Jahr oder sogar noch länger beendet sind.

Da wirst Du wahrscheinlich nur noch wenige Angebote finden.

Wenn Du für 2016 noch realistische Chancen auf eine Ausbildung haben willst, musst Du wahrscheinlich Kompromisse eingehen.

Entweder weitere Berufe ins Auge fassen, da gibt´s ja auch noch mehr im kfm. Bereich (Kfm für Büromanagement, Kaufmann Groß- + Außenhandel, Spedition usw).

Oder Dich in einem größeren Umkreis bewerben. Oder doch weitere Branchen in Erwägung ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es lohnt sich auf jeden Fall, dran zu bleiben. Meine Erfahrung zeigt, dass oft Auszubildene noch absagen und somit wieder Plätze frei werden. Deswegen gerade bei großen Unternehmen wie der Sparkasse Inititative zeigen! Ich selbst habe eine Bankkaufmann-Ausbildung gemacht und kann Dir sehr dazu raten. Sie ist fachlich machbar und ein optimaler Einstieg in den kaufmänischen Bereich. Meine Erfahrungen und viele Tipps habe ich auf folgender Seite zusammengefasst www.banklehrling.de

Vielleicht hilft das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers, aber in dem Bereich ist es eigentlich für dieses Jahr gelaufen. Im Handwerk geht noch was. Auc da gibts den Kaufmann/die Kauffrau für Büromanagement.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die chance ist klein etwas in einer größeren firma zu finden aber in einer kleinen vielleicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal in kleinen Betrieben nach. Da könntest du noch eine Chance haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm also in großen Firmen wird das nicht mehr. Guck mal in der Zeitung oder im Internet ob kleine Betriebe noch Plätze frei haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Jahr wirst du wohl keinen kaufmännischen Beruf finden können. Das hättest du dir früher überlegen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?