Ausbildung in probezeit kündigen wegen Gesundheit, darf der selbe Beruf später neu erlernt werden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ich eine Ausbildung in der probezeit abbrechen, darf ich später dann eine neue Ausbildung im selben Beruf anfangen?

Das darfst Du auch sofort nach der Kündigung in der Probezeit.

Während der Probezeit kannst Du jederzeit Dein Ausbildungsverhältnis fristlos kündigen (wie umgekehrt der Arbeitgeber auch).

Die Gründe dafür sind nicht von Bedeutung und musst Du auch nicht angeben: d.h. auch wenn Du feststellst, dass der Betrieb nicht zu Dir passt, der Ausbildungsberuf aber schon, kannst Du kündigen und dir einen neuen Ausbildungsbetrieb suchen - oder besser umgekehrt: erst einen neuen Betrieb suchen, dann kündigen.

Anders sieht es mit der ordentlichen Kündigung nach der Probezeit aus: Die ist mit Benennung der Gründe nur erlaubt, wenn Du die Berufsausbildung ganz aufgeben oder in einem ganz anderen Beruf ergreifen willst, also z.B. Mechatroniker statt bisher Industriekaufmann nicht aber z.B. Konditor statt vorher Bäcker (BBiG § 22 "Kündigung" Abs. 2 Nr. 2 und Abs. 3)

Wenn Du nach der Probezeit vertragswidrig kündigst - also z.B. nur, um die gleiche Berufsausbildung in einem anderen Betrieb fortzusetzen - und der Arbeitgeber "kommt dahinter", kann er Dich schadenersatzpflichtig machen, sofern ihm durch Deine unrechtmäßige Kündigung ein Schaden erstanden sein sollte (Berufsbildungsgesetz BBiG § 23 "Schadensersatz bei vorzeitiger Beendigung").

Aber auch die Kündigung nach der Probezeit bedeutet nicht, dass Du nicht zu einem späteren Zeitpunkt die Ausbildung in dem ursprünglich geplanten Beruf doch noch wieder aufnehmen kannst; ein solch generelles Verbot der Wiederaufnahme einer einmal bereits abgebrochenen Ausbildung in einem bestimmten Beruf wäre ein Verstoß gegen die grundgesetzlich garantierte freie Berufswahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patcee
03.04.2016, 20:18

ok erstmal vielen lieben danke für die ausführliche Antwort! In der Schule wurde mir mal gesagt das wenn man eine Ausbildung abbricht ich diesen Beruf nicht mehr ausüben dürfte, ob nochmal der neue versuch mit Ausbildung als auch normal angestellt. Aber laut ihrer Aussage ist dies dann wohl doch möglich. Dankeschön! :)

0

Was möchtest Du wissen?