Ausbildung in oktober oder später?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Amt kann dich nicht in eine Ausbildung stecken den es bildet nicht aus was sie könnten wäre dir vorzuschlagen die alternative Ausbildungsform für arbeitslos jugendliche zu machen wo du aber weniger -Geld in der -Ausbildung bekommt als in einem betrieb weil das amt diese bezahlt..Erkundige dich doch mal  dort ob es noch freie Ausbildungsplätze  gibt das könntest du dort erfahren du könntest theoretisch sogar noch im Dezember in die Ausbildung einsteigen nur sehen das die berufschuhlen nicht gerne..!

Falls du ins Handwerk willst da kann es sogar sein das die Kreishandwerkschaft selber Ausbildet zb ist das in Duisburg so.Aber das müstes du zb auch mit dem Amt abklären. ob das Möglich wäre wen es so eine  Möglichkeit bei dir gibt.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, hi, selbes Problem und zwar bis ins kleinste Detail! XD Also die stecken uns scheinbar noch nicht von sich selbst in eine Ausbildung. Das machend die ja generell nicht, die schlagen nur Sachen vor. Nicht vergessen. Es gibt noch einige, wenige Stellen, die für 1.10. suchen, aber eben nicht viele. Suche einfach weiter und wenn du keine Ausbildung findest, nimm einen Minijob auf 450€ Basis an, dann kriegst du wenigstens etwas Geld und hast bis nächstes Jahr keine Lücke im Lebenslauf! ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer Unternehmen die noch Nachzügler einstellen, da sie nicht alle Plätze vergeben konnten. Also bewerbe dich einfach noch. Notfalls Minijob oder Praktika. Es ist nicht so schlimm wenn man Lücken im Lebenslauf hat. Man sollte nur besser eine Erklärung dafür haben. Orientierungsphase ist immer ein gutes Argument ;) Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer noch Betriebe die eine Ausbildung anbieten.

Was willst du denn sonst machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?