Ausbildung in einer anderen Stadt. Wie finaziere ich eine Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

wenn es deine erste Ausbildung ist und du aus anerkannten Gründen die Ausbildung jetzt erst machst, könnte dir Unterhalt oder BAB zustehen.

Ist es nicht deine erste Ausbildung bzw . baut nicht auf die erste Ausbildung auf, dann ist das deine Freiwilligkeit und du musst selbst schauen, wie du das finanzierst (Zb Nebenjob nebenher).

Nun ja, Deine Eltern sind dann aus der Unterhaltspflicht und Du wirst Geld von der ARGE erhalten und Dir wird so viel bleiben, dass Du Dich ernähren kannst, ein angemessenes Dach über dem Kopf hast und im Winter nicht frierst.

An Deiner Stelle würde ich jedoch checken, ob Du nicht eine betriebliche Umschulung machen kannst. Natürlich ist dann die Ausbildungszeit auf zwei Jahre verkürzt und Du wirst viel Theorie nachholen müssen, weil Du dann im schulischen Bereich im zweiten Jahr beginnst, doch würde das sicherlich von der ARGE gefördert und Du bekämest wesentlich mehr Geld und zwar so viel, wie Du als Ausgelernter erhältst und eben das Amt trägt die Ausbildungskosten.

... vielleicht hilft ja die Großmutter oder die Patentante?

Was möchtest Du wissen?