Ausbildung in einem anderen Bundesland, nur wie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja natürlich ist ein Vorstellungsgespräch nötig. Bei mir ging es nie ohne. Wenn es mal um ein Praktikum weiter weg ging wurde bei mir einmal drauf verzichtet aber bestimmt nicht bei einer Ausbildung.

Es geht ja schließlich um einen Ausbildungsplatz. DerBetrieb will dich für 3 Jahre einstellen und ohne dich persönlich kennen zu lernen machen sie das nicht.

Manche Betriebe übernehmen die Fahrtkosten für ein Vorstellungsgespräch aber da machen noch lange nicht alle. Deswegen musst du es wohl oder übel selber zahlen. Sprich den Betrieb auf Fahrtkostenübernahme an wenn du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst.

Viel Glück

Du könntest beim AA oder Jobcenter fragen, ob Du Fahrtkosten (nach vorheriger Antragstellung) bekommen könntest.

Außerdem könntest Du probieren, ob Du nicht mehrere Vorstellungsgespräche an einem Tag machen kannst.

Hmm ich denke mal dass es dem Arbeitgeber schon lieb wäre wenn er dich dann doch mal sieht bevor er dich einstellt. Wenn du z.B Als Verkäuferin in einem Autohaus (nehmen wir mal BMW als bsp.) arbeiten willst, wo die Kunden auch wirklich hohe Ansprüche an die Mitarbeiter haben wäre es natürlich nicht gerade vorteilhaft wenn du ungepflegt bist, rumläuft wie Hempel und am bessten noch nicht viel von Hygiene hältst... nimm das jetzt bitte nicht als Beleidigung oderso, es soll nur ein Beispiel sein :-)

Ich bin von Nürnberg nach München gezogen.

Gut, wir haben das Bayernticket, 22 € für den ganzen Tag. Allerdings habe ich mir einfach viele Vorstellungsgespräche in einer Woche gepackt und da übernachtet bei Freunden.. so solltest du es auch machen. Übernachte in der reservierten Wohnung und geh auf Jobsuche, gib Bewerbungen persönlich ab beispielsweise und telefoniere rum etc.

LG

Falle

Oft werden solche Kosten vom Arbeitsamt übernommen..geh doch mal hin und informier dich! (:

ich würde niemanden nur nach papierunterlagen einstellen "papier ist geduldig".. wenn du umziehen willst, dann musst du auch mit den konsequenzen leben......

Mir ist es bewusst, dass niemand jemanden einstellt, den er vorher nie zu vor gesehen hat. ;) Genau deswegen frage ich auch, was es für andere Möglichkeiten gibt, ja?! ;)

Ach echt? Konsequenzen? Ist mir ja gaaaanz neu. Ironie off

Danke, aber ich kenne all die Konsequenzen, die ein so weiter Umzug mit sich bringt, aber ich kann auch jeder Zeit zu meinem Vater zurück kehren, außerdem habe ich auch andere Verwandte, die nur 30 Minuten von dort entfernt wohnen, wo ich hinziehen werde. ;)

0

Genau geh zum Ab-Amt die können dir da helfen.

Wo genau solls denn hingehen?

Nähe Hannover. ;)

Hab meine Pläne nun aber geändert. Umziehen werde ich, aber nicht gleich eine Ausbildung machen.

0

Was möchtest Du wissen?