Ausbildung im Sortimentsbuchhandel oder Antiquariat?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Die Frage ist nun schon ein wenig älter...trotz der zweifelhaften Aktualität will ich mich dieser mal annehmen.

Ich bin Sortimentsbuchhändler. Die Ausbildung im Antiquariat ist meines Wissens eine völlig andere. Natürlich werden sich einige Themen überschneiden, aber als Antiquar hat man andere Kosten, andere Kunden und vor allem funktioniert die Warenbeschaffung ganz anders. Auch muss der Wert von angekauften Büchern bestimmt werden - das fällt als Sortimentsbuchhändler weg. Als Antiquar wirst du kaum oder gar keinen Kontakt zu Barsortimenten und Verlagen haben. Bei den Buchmessen haben die Antiquare sogar eine eigene Halle bzw. einen eigenen, zugewiesenen Platz. Vergleichen lassen sich diese beiden Zweige kaum - leider.

Zudem wird häufig gesagt, dass der Antiquariatszweig kaum oder noch weniger Zukunftschancen hat, als der Sortimentsbuchhandel. Der Internethandel von Antiquariaten ist noch höher geworden, fast jedes Antiquariat macht den Hauptumsatz über das Internet. Viele schließen sogar ihr Ladengeschäft, weil der Unterhalt zu teuer ist. Zusätzlich sind viele Antiquariate auch 1-Mann Unternehmen, was es schwierig macht, einen Job zu bekommen, solltest du nicht ein eigenes besitzen oder das des bekannten Antiquars übernehmen können.

Viele Grüße,

Was möchtest Du wissen?