Ausbildung Idee16?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also an deiner Stelle würde ich mich hier nicht kleinmachen lassen. Konzentriere dich darauf, einen guten bis sehr guten Abschluss zu machen und informiere dich jetzt schon mal im BIZ. Ich selbst habe nach meinem Realschulabschluss Fachabi und dann Abi gemacht (hat mich insgesamt nur ein Jahr länger als die Regelzeit gekostet), weil ich auch nie wusste, was ich werden will. Nach dem Abi habe ich vier Wochen nichts gemacht außer umzuziehen und dadurch ist mir die Decke auf den Kopf gefallen. Dann habe ich mich innerhalb einer Woche zu etwas entschieden, mich beworben und die Azubistelle gehabt. Ich habe die Ausbildung zur Steuerfachangestellten gemacht, weil das etwas grundsolides Kaufmännisches ist, das man immer gebrauchen kann. Dabei habe ich bemerkt,dass mir das sogar sehr gut liegt und nach der Ausbildung habe ich noch ein Studium in der Richtung gemacht, womit ich gerade fertig geworden bin. Von meinem jetzigen Gehalt kann ich gut leben. Was ich damit sagen möchte ist, dass es nicht schlimm ist, nicht zu wissen was man "werden" will, man muss nur motiviert bleiben überhaupt etwas zu machen. Viel Glück auf deinem Weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde dir raten dir einen Berufsberater/-in zu suchen. Ich meine wenn du in knapp einem Jahr eine Ausbildung beginnen möchtest und noch keine Idee hast was, dann bist du etwas spät dran.

Mache Firmen haben nur einen Bewerbungszeitraum der bis Ende Oktober geht.

Viel Erfolg;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welchen Abschluss wirst du erwerben? & ja, man verdient als Azubi wenig aber du könntest nach der Ausbildung Meister machen und einen eigenen Laden eröffnen. Wenn dein Laden dann gut läuft (läuft meistens immer gut) schwimmst du in Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Topmodel16
03.10.2016, 23:26

Real Abschluss ☺

0
Kommentar von GGninetynn
03.10.2016, 23:28

Wenn du einen guten Realabschluss erwirbst, stehen dir viele Türen offen.

1

Und du bist 2017 fertig? 

Hast dich noch nicht beworben? 

Noch keine Berufsberatung gemacht? 

Dann empfiehlt sich in jedem Fall eine eher "anspruchsniedrige Ausbildung", wie du sie auch anhand deiner "Interessen" beweist. Viel verdienen wirst du eh nie, denn du bist so unmotiviert, dass es dafür nicht reichen wird. Verkäuferin vielleicht? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine Ahnung hast was du mit deinem leben anfangen kannst warum sollten wir dann welche haben? Mach dein Abitur und studiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Agentur für Arbeit bietet Berufsberatung an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?