Ausbildung gescheitert, Probezeit nicht geschafft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja, wenn es nicht die richtige Ausbildung war, dann sich um eine andere Ausbildung kümmern. War es der Dienstgeber, an dem die Person gescheitert ist, dann gibt es noch andere Ausbildungsplätze.
Außerdem was ist schon "scheitern"? Es kann doch auch eine notwendige und wichtige Erfahrung als Lernprozess für das Leben. Auch das Arbeitsleben ist nie ohne Hindernisse. Manche bewältigt man leicht, andere schwer und andere gar nicht. Dann ist ein anderer Lösungsweg notwendig.
Hinfallen, aufstehen, sich abklopfen und weitergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanRa10
01.12.2016, 20:59

Ja, ich finde deine Antwort sehr gut. Nur das Problem ist wie soll ich eine neue Ausbildung finden wenn ich im Grunde wieder ein Jahr warten muss.

0

Probezeit "nicht geschafft"? Heißt, du wurdest gegangen? Sieht nicht besonders gut aus in den Bewerbungen. 

Je nach dem, ob du lieber studieren möchtest oder eine neue Ausbildung beginnen willst: Die Zeit, bis dahin kannst du mit einem Job in der Branche, in die du gehen möchtest, überbrücken. Ideal wäre eine Firma, die dich später während der neuen Ausbildung behält. Das bedeutet aber auch, dass du dich während dieser Arbeitszeit bewähren musst. 

Nele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mund abwischen und weitermachen.

Dann bewirb Dich weiter, wenn ein Betrieb dich kündigt heißt das ja nicht das Dich keiner mehr nimmt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an WARUM er gegangen wurde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanRa10
01.12.2016, 20:53

weil er zu langsam war eigentlich oder der Arbeitgeber hat sich nicht so mit ihm verstanden

0

Je nachdem wie sein können ist und in welches Fachgebiet er gehen möchte entweder Ausbildung oder Studium oder Praktika machen um ggf einen Betrieb zu finden, welcher einen danach übernimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanRa10
01.12.2016, 20:57

Ja, ich kann sagen ich habe die Fachhochschulreife auf kaufmännischer Basis.

0

Eine neue Ausbildung suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanRa10
01.12.2016, 20:54

ok und dann ein Jahr warten

0

sagen: "Nicht einmal das kannst du gut ? Wie willst denn studieren ?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanRa10
01.12.2016, 21:00

ja studieren ist wieder was anderes als arbeiten

0

Was möchtest Du wissen?