Ausbildung für Kaufmann im Groß- und Außenhandel oder für Spedition und Logistikdienstleistungen? Bitte empfehlen?

4 Antworten

Hi,

prinzipiell haben die Kaufmannsausbildungen fast alle den gleichen Stoff, deshalb würde ich nicht nach dem Namen des Berufes gehen, sondern nach der Firma. Weiterbilden kannst du dich nach allen Ausbildungen. 

lg

Ich stimme zu 👍🏻
Dankeschön
Lg.

1

Es kommt wie gesagt, darauf an, was du später machen möchtest..

Groß und Außenhandel bspw. ist das gleiche wie ein Industriekaufmann. Der Unterschied ist lediglich, das man als Industriekaufmann noch die Sparte "Produktion" mit dabei hat und nicht nur ein- und verkauft.

Als Industriekaufmann hast du bspw. mehr Möglichkeiten später zu studieren. Wobei es hier wiederum auch darauf ankommt, ob und was du studieren möchtest. 

Im Endeffekt kannst du als Groß und Außenhändler später auch in einem Industrieunternehmen arbeiten. Genauso auch mit der Ausbildung für Spedition und Logistikdienstleistungen im Bereich Logistik.

Daher musst du es für dich selbst entscheiden.
Ich hatte damals das gleiche Problem. Hatte mich für eine Ausbildung zum Industriekaufmann, Groß und Außenhandelskaufmann und für Spedition und Logistikdienstleistung beworben und meinen Lebenslauf dementsprechend angepasst. Genommen hab ich im Endeffekt die Ausbildung wo ich die besten Konditionen bekommen habe und später auch gute Möglichkeiten mich weiter zu bilden. (Bin nun gelernter Industriekaufmann und werde demnächst ein Studium beginnen)

Das kommt doch ganz drauf an, wo du deine berufliche Laufbahn siehst. Wenn du später in ein Logistikunternehmen willst, wäre das eine die richtige Wahl. Willst du in einen Großhandel, dann die andere. Wir wissen doch nicht, was dir mehr liegt.....hat beides seine Vor- und Nachteile....

Ich bin echt verwirrt 🤷‍♀️ ich finde mich sehr gut mit fremdsprachen

0

Nimm die Firma, wo du dich persönlich und ganz subjektiv besser aufgehoben fühlst.

👍🏻

0

Was möchtest Du wissen?