Ausbildung für jugendlichen Flüchtling ohne Schulabschluss

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

oh mann, das find ich ja mal klasse! ganz ehrlich meinen respekt! ich würde euch ja gerne helfen, aber da bin ich leider nicht kompetent. sehr schade, da hätte ich gerne meine unterstützung angeboten. viiiiel glück und nicht aufgeben! es wird sich was finden!!

Nicht damit sich alle aufregen, diese Antwort ist nicht die hilfreichste, aber die anderen Kommentare und die Hilfestellungen die ich später als PN bekommen habe. Dieser Einsatz ist wenigstens die hilfreichste Antwort wert!Danke!!!

0

Ich kenne mich mit dem Flüchtlingsrecht und den damit verbundenen Organisationen nicht wirklich aus. Aber soweit ich das gerade abschätzen kann, ist Eure beste Chance DIREKT auf potentielle Ausbildungsbetriebe zuzugehen und dann nicht nur auf schriftliche Bewerbungen beruhen zu lassen sondern richtig aktiv zu werden. Vor allem im kreativen Bereich kommt es sehr auf das Talent und das Arbeitsumfeld an, ob etwas passt. Ich kann von der Ferne nicht einschätzen, wo seine Stärken liegen - ABER das sollte euch nicht davon abhalten auch richtig große Firmen anzugehen. Ihr dürft halt nicht den Fehler machen und erst auf Ausschreiben reagieren, sondern MÜSST mit ehrlicher Fußarbeit versuchen auf die richtige Person zu kommen, die ihn einstellt(Recherche, Telefonieren, Termine, Hartnäckig an einem Ziel dran bleiben).

Da hilft nur suchen; obwohl es ohne Deutschkentnisse natürlich schwierig ist - aber das ist verständlich (im Gegensatz zu anderen, doch sehr gravierenden Problemen unseres Bildungssystems).

Was natürlich klappen könnte wäre ein entsprechendes Programm des Arbeitsamtes; glücklicherweise gibt es da in einigen Bereichen entsprechende Möglichkeiten - von demher kann es nicht schaden sich mal an die zu wenden.

Viel Glück und ich drücke beide Daumen :=)

kann man eine Ausbildung in Kanada machen?

mir wurde gesagt, das eine deutsche ausbildung in kanada meist nicht anerkannt wird und wenn doch dann nicht viel wert ist. aber eine kanadische selbstverständlich schon. daher würde ich nun gerne wissen, ob man als deutsche/r eine berufsausbildung in kanada machen kann? (also mit einem deutschen schulabschluss) weiss da jemand mehr drüber? thx im voraus für eure hilfe ;)

...zur Frage

berufswahl im bereich Medizin!

hey ich habe mal eine Frage: Wenn man blut abgenommen bekommt dann kommt es ja dann in ein Labor. Wie heißt der Beruf der Leute die in diesem Labor arbeiten? Was braucht man da für ein Abschluss und Ausbildung?

Wie heißen die Leute die Impfstoffe und Medikamente herstellen?? Schulabschluss? Ausbildung?

DANKE!!!!

...zur Frage

Ausbildungsvoraussetzungen für den Heilerziehungspfleger in NRW?

Hallo,

ich habe vor eine zweite Ausbildung zum Heilerziehungspfleger zu absolvieren. Das ganze soll in NRW passieren nur leider finde ich mich mit den Anforderungen nicht wirklich zurecht. Ich habe im Internet diesen Text finden können:

  1. Der Mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) und

  2. der Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung, z.B.:

- Zweijährige Berufsfachschule im Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen, Fachrichtungen: Kinderpflege oder Sozialhelfer oder Heilerziehungshelfer - Zweijährige Berufsfachschule Sozial- und Gesundheitswesen (berufliche Grundkenntnisse) oder Berufsausbildung im nichtsozialen Bereich, wenn die Ausbildung Relevanz hat für die Arbeit im sozialen Bereich oder Abitur und Nachweis über eine vierteljährige Tätigkeit im sozialen Bereich oder Fachhochschulreife mit Praktikum im Sozial-/Gesundheitswesen oder eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens fünf Jahren.

  1. Für die integrierte Ausbildungsform ist außerdem der Nachweis eines Ausbildungs- bzw. Beschäftigungsverhältnisses in einer Einrichtung der Behindertenhilfe erforderlich. Quelle: Lebenshilfe-nrw.de

Ich habe den Realschulabschluss sowie eine Ausbildung zum Rettungsassistenten abgeschlossen jedoch keine Berufserfahrung. Einen Betrieb hätte ich gefunden welcher Interesse an mir hätte nur leider weiß dort keiner so genau ob meine Voraussetzungen reichen, da der dafür Verantwortliche erst in der nächsten Woche zu erreichen ist. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Unterschied zwischen Berufsfachschule, Berufseinstiegsklasse und Berufsvorbereitungsjahr?

Kann mir jemand da den Unterschied sagen ? Ich habe zwar zum 1.10 eine Ausbildung aber die ist nicht 100% sicher. Ich habe mich damals für die Berufsfachschule Bautechnik angemeldet und wurde angenommen.

Auf den Anmelde Brief steht aber nur Berufsfachschule Bautechnik aber kein Bereich. Irgendwie kam mir dann der gedanke ob ich mich überhaupt richtig angemeldet habe und nicht in eine Klasse am Donnerstag gehe wo schon was "gelernt" haben.

Meinen Abschluss habe ich, den sollte ich auch herschicken, nur macht mich das ganze Berufsfachschule, Berufseinstiegsklasse und Berufsvorbereitungsjahr plötzlich ziemlich unsicher und am Donnerstag ist der erste Tag um 8.30 ( Einschulung, glaub ich da normaler unterricht um 8:00 Uhr ist )

...zur Frage

berufsbegleitende Erzieherausbildung Kita gesucht.

Hallo,

ich möchte gern einen berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin machen, da ich mir eine schulische Ausbildung ohne Verdienst nicht leisten kann. Mein Problem ist das ich keinen Träger für den praktischen Teil finde. Ich habe keine einschlägige Vorbildung in diesem Bereich. Aber manchmal gibt es ja auch Stellen für Hilfskräfte - oder? Wie komme ich in eine Kita? Habt ihr Erfahrungen, kennt ihr jemand, der das auch gemacht hat? Und wie ist die Bezahlung als Hilfskraft?
Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Ich (ende 20 J.) bin DEU geboren und aufgewachsen, warum habe ich keine Chance? (Ökologie)

Hallo Community,

ich bin Ende 20 J. und ich habe eine türkische Migrationshintergrund, Geburtsland ist Deutschland. Eine Ausbildung als Informatiker habe ich efolgreich abgeschlossen und ich fühle mich in Deutschland zu den Mehrheitsgesellschaft gut integriert. Leider besitze ich nur noch den türkischen Pass und eine deutsche Staatsang. habe ich bisher nie überlegt, aus soziologische Gründen. Meiner Meinung nach befinde ich mich in einer Parallelgesellschaft und erlebe mein Leben hierzulande, das nur einen Grund warum ich mich in einer Parallelgesellschaft befinde. Dazu komme ich noch später.

Während meiner Ausbildungszeit hatte ich sehr viele junge deutsche Freunde/Arbeitskollege bzw. Kontakte. Berufsschule, Arbeit, Kunden, Kontakte pflegen etc., das alles bedeutete für eine Türke (oder ein Migrant der sich in einer Parallelg. befindet) aus der Sicht der Soziologie sehr viel, weil ich konnte für ca. 3 Jahren die Mehrheitsgesellschaft kennelernen, das war eine sehr gut Angelegenheit mich. Nach der Ausbildung wurde ich einfach nicht übernommen, obwohl 2 andere (deutsche) Azubis übernommen wurde, bitte, ich möchte jetzt nicht hier alles erklären aber ich fühle mich seitdem angegriffen. Meine denkweise gegenüber zu den Mehrheitsgesellschaft hat sich durch total geändert, deshalb war ich beim Rehabilitationsmaß. gewesen.

Schließlich bin ich zurück in die Parallelgesellschaft zurückgezogen, weil ich keine Arbeitsstelle finden konnte (ich bewerbe mich weiterhin). Ja, ohne Beruferfahrung hat man (sehr) wenig Chance. Mir bleibt jetzt nur noch Glaube, Kultur, Muttersprache, türkischen Freundenkreis, türk. Cafe übrig. Es ist definitiv keine Begrenzung, sondern man fühlt sich wie zu Haue. Nachteil ist, man hat keine deutsche Freunde mehr bzw. man hat nur wenig Kontakt. Es gibt evtll in Deut. Mio. von Menschen wie ich.

Ich bin mal türke, mal nur ein Mensch, mal fühle ich mich auch wie ein Hund. Ich möchte wieder arbeiten gehen und Vielfalt erleben, weil ich habe Zukunftsangst. :/

Damit es nochmal klar wird, ja, ich lebe in einer Parallelgesellschaft und das sehe ich manchmal positiv, weil ich die beiden Seiten der Gesellschaft sehr gut kenne und täglich erlebe.** Jetzt gibts auch noch eine Armutsgesellschaft, die sich von Mittelschicht ins Unterschicht (Hartz4 Familien) gerutscht sind.**

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?